Ob das britische Königshaus im April gleich zwei große Geburtstage feiern darf? Am Montagvormittag hatte der Kensington-Palast ganz offiziell verkündet, dass Prinz Harry (34) und seine Frau Herzogin Meghan (37) ein Baby erwarten. Schon im Frühjahr soll der neue Royal-Spross das Licht der Welt erblicken. Doch mit diesem Ehrentag wäre der Nachwuchs nicht alleine: Auch Queen Elizabeth II. (92) zelebriert im April ihre Geburt – könnte Harry und Meghans Baby etwa am gleichen Tag geboren werden?

Am 21. April 2019 wird die Queen 93 Jahre alt. Laut aktuellen Berechnungen von Experten des britischen Königshauses könnte auch das Baby von Harry und seiner Ehefrau an diesem Termin das Licht der Welt erblicken – schließlich soll die ehemalige Schauspielerin schon im vierten Monat sein. Daily Mail zufolge habe Meghan bereits die ärztliche Untersuchung der 12. Schwangerschaftswoche hinter sich gebracht.

Neben seiner Urgroßmutter könnte der Wonneproppen seinen Geburtstag aber auch mit anderen Familienmitgliedern teilen – so wird sein Cousin Prinz Louis am 23. April sein erstes Jahr auf Erden feiern. Cousine Prinzessin Charlotte (3) wurde am 2. Mai geboren – an diesem Datum dürfte Meghan allerdings bereits entbunden haben.

Herzogin Meghan und Prinz HarryGetty Images
Herzogin Meghan und Prinz Harry
Queen Elizabeth II. beim Trooping of Colour im Juni 2015Getty Images
Queen Elizabeth II. beim Trooping of Colour im Juni 2015
Prinz Louis und seine Schwester Prinzessin CharlotteInstagram / kensingtonroyal
Prinz Louis und seine Schwester Prinzessin Charlotte
Denkt ihr, dass es im kommenden Jahr einen royalen Doppel-Geburtstag geben wird?894 Stimmen
278
Bestimmt. Das wäre cool!
616
Nein, das ist unwahrscheinlich.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de