Die Waldbrände in Kalifornien forderten nun ihr erstes Celebrity-Opfer! Seit vergangenem Montag fressen sich die Flammen durch die bewaldeten Gebiete rund um Los Angeles. Aktuell ist auch der beliebte Promi-Wohnort Calabasas bedroht, wo viele Kardashian-Mitglieder und Stars wie Jake Paul (21) ihre Villen haben. Eines dieser Prachthäuser soll nun in Schutt und Asche liegen: Die Mansion in den Malibu Hills von Caitlyn Jenner (69)!

Wie TMZ berichtete, breitete sich das Feuer in den vergangenen Stunden Richtung Malibu aus. Und dabei entflammte doch tatsächlich die Villa von Caitlyn – sie soll vollkommen zerstört sein. Das Gebäude mit Flachdach und großer Poolanlage nennt die 69-Jährige seit 2015 ihr Zuhause. Über die Jahre hatte der Reality-Star schon mehrfach mit ähnlichen Naturkatastrophen wie beispielsweise starken Winden zu kämpfen. Doch so schlimm wie jetzt hat es die einstige Olympia-Siegerin noch nie getroffen.

Es ist anzunehmen, dass Caitlyn wie ihre Töchter Kim (38), Khloe (34) und Kourtney (39) ihr Haus schon am Donnerstagabend aus Sicherheitsgründen verlassen hat. Inzwischen soll das Flammeninferno bereits eine Fläche von unfassbaren 5500 Hektar niedergebrannt haben.

Kim Kardashians Aufnahme von den Bränden in Kalifornien im November 2018Instagram / kimkardashian
Kim Kardashians Aufnahme von den Bränden in Kalifornien im November 2018
Caitlyn Jenner, Reality-StarMEGA
Caitlyn Jenner, Reality-Star
Kendall Jenner, Caitlyn Jenner und Kylie JennerInstagram / caitlynjenner
Kendall Jenner, Caitlyn Jenner und Kylie Jenner


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de