Sorge um Kim Kardashian (38)! Die Waldbrände in Kalifornien wüten weiter mit großer Kraft. Haushohe Flammen schlagen vielerorts in den Himmel, hunderte Häuser fielen ihnen bereits zum Opfer. Zehntausende Menschen sind derzeit auf der Flucht, mehrere Ortschaften müssen evakuiert werden. Unter den Betroffenen ist auch Reality-Star Kim Kardashian, die ihr Haus in den Hidden Hills westlich von Los Angeles in der Nacht Hals über Kopf verlassen musste.

"Ich bin eben erst zu Hause gelandet und hatte eine Stunde, um zu packen und das Haus zu verlassen", berichtete die 38-Jährige in ihrer Instagram-Story. Der "Keeping Up with the Kardashians"-Star war tatsächlich erst Minuten zuvor mit dem Privatjet angekommen. Aus der Luft machte sie noch Aufnahmen von den verheerenden Waldbränden.

Trotz der angespannten Lage nutzte Kim in ihren Posts die Gelegenheit, "danke" zu sagen. Sie bedankte sich bei den Einsatzkräften der Feuerwehr vor Ort und wünschte allen Betroffenen, dass sie das Flammeninferno sicher überstehen. "Ich bete, dass jeder in Sicherheit ist und vor dem Feuer geschützt werden kann."

Kim Kardashians Aufnahme von den Bränden in Kalifornien im November 2018Instagram / kimkardashian
Kim Kardashians Aufnahme von den Bränden in Kalifornien im November 2018
Kim Kardashian bei den MTV Movie And TV Awards 2018 in KalifornienGetty Images
Kim Kardashian bei den MTV Movie And TV Awards 2018 in Kalifornien
Kim Kardashian beim Beautycon Festival 2018Getty Images
Kim Kardashian beim Beautycon Festival 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de