Joe Perry (68)-Fans können aufatmen! Nachdem der Aerosmith-Gitarrist kurz nach seinem Gastauftritt bei einem Konzert des "Piano Man"-Interpreten Billy Joel (69) im Madison Square Garden vor zwei Tagen backstage kollabierte und ins Krankenhaus gebracht werden musste, waren die Anhänger des 68-Jährigen in großer Sorge um ihr Idol. Doch nun folgte glücklicherweise die Entwarnung: Der Zustand des Rockmusikers soll sich stabilisiert haben!

Gegenüber People habe Joes Sprecher in einem Statement erklärt, dass der Musiker bei Bewusstsein und ansprechbar sein. Jedoch bliebe er noch im Krankenhaus. "Perry wird voraussichtlich im Laufe des Monats wieder ganz fit sein", hieß es weiter. Das bedeute allerdings auch, dass er seinen gestrigen Auftritt im Rock and Roll Fantasy Camp in Florida absagen musste. Er "entschuldige sich bei allen Teilnehmern", so der Sprecher.

Bleibt nur zu hoffen, dass Joe für die angekündigte Las Vegas-Show seiner Band im kommenden Jahr fit genug sein wird. Wie der Frontmann Steven Tyler (70) kürzlich ankündigte, werde Aerosmith im April 2019 im Park MGM aufzutreten: "Wir haben uns entschieden, Vegas zu machen! Viva Las Aerosmith!"

Steven Tyler bei der Celebrity Fight Night im März 2018
Getty Images
Steven Tyler bei der Celebrity Fight Night im März 2018
Denkt ihr, Joe sollte vielleicht etwas kürzertreten?26 Stimmen
19
Ja, das hört sich gar nicht gut an!
7
Nein, er wird sicher ganz schnell wieder auf die Beine kommen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de