Gerard Butler (49) will den schrecklichen Waldbränden in Kalifornien trotzen! Seit Tagen herrscht in und um Los Angeles Ausnahmezustand: Verheerende Buschfeuer rund um die Metropole zerstörten seit vergangener Woche zahlreiche Häuser und forderten zudem mehrere Tote. Durch die Naturkatastrophe in der Region Malibu brannte auch das Zuhause des Hollywood-Stars bis aufs Grundgerüst ab – doch der Schauspieler verliert die Hoffnung nicht: Er will sein Eigenheim um jeden Preis wieder aufbauen!

Wie die Nachrichten-Webseite Mirror berichtet, soll das Leinwandgesicht fest entschlossen sein, sein Haus aus der Asche wiederzuerrichten. "Ja! Ich liebe mein Zuhause, ich habe so viel Arbeit da reingesteckt!", antwortete Gerard auf die Frage nach einem möglichen Wiederaufbau. Trotz des großen Schadens gehe es ihm gut – nicht zuletzt, weil einige seiner Besitztümer trotz der wütenden Flammen erhalten geblieben seien.

Neben dem Willen, seine eigenen vier Wände wiederaufzubauen, ist der "300"-Darsteller bemüht, anderen Feuer-Opfern beizustehen: "So viele Trailer Parks und kleinere Häuser wurden komplett zerstört. Wir haben einige der Bewohner bei uns aufgenommen. Es ist so traurig!" Mit der Gemeinde der Ortschaft habe er zudem eine Spenden-Aktion gestartet, um den stärker Betroffenen unter die Arme zu greifen.

Gerard Butler vor seinem Haus in Malibu, Kalifornien
Instagram / gerardbutler
Gerard Butler vor seinem Haus in Malibu, Kalifornien
Das Haus von Gerard Butler nach dem Waldbrand in Malibu
Getty Images
Das Haus von Gerard Butler nach dem Waldbrand in Malibu
Gerard Butler bei der Premiere von "London Has Fallen"
Emma McIntyre / Getty Images
Gerard Butler bei der Premiere von "London Has Fallen"
Hättet ihr gedacht, dass Gerard sein Zuhause wieder aufbauen will?404 Stimmen
307
Ja, das ist doch selbstverständlich!
97
Nein, ich hätte gedacht, er kauft einfach ein neues Haus.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de