In und um Malibu herrscht gerade absoluter Ausnahmezustand: Seit einigen Tagen hält ein heftiger Waldbrand die Menschen und Promis in Kalifornien in Atem. Stars wie Khloe (34) und Kim Kardashian (38) oder YouTube-Berühmheit Jake Paul (21) mussten schon ihre Anwesen verlassen. Mittlerweile sind manche Villen nur noch Schutt und Asche – wie die von Gerard Butler (48). Mit einem ziemlich schockierenden Selfie zeigt der Schauspieler nun, was die Brände alles angerichtet haben.

Via Instagram teilt Gerard nun ein Bild von seinem komplett abgebrannten Haus. Total entsetzt blickt der 48-Jährige auf dem Selfie in die Kamera und schreibt zum Beitrag: "Ich bin nach der Evakuierung zu meinem Haus in Malibu zurückgekehrt. Es sind einfach nur schreckliche Zeiten für Kalifornien!" Er selbst sei aber vor allem den Feuerwehrleuten dankbar und zolle den Helfern großen Respekt.

Auch Thomas Gottschalks (68) Grundstück blieb von den Bränden nicht verschont. Der Entertainer verlor nicht nur seinen Hauptwohnsitz, sondern auch etliche Erinnerungen aus seiner Zeit bei "Wetten, dass..?" – unter anderem seine legendäre Garderobe von der Show. "Ich kann dazu gar nichts sagen, weil mir die Worte fehlen", zeigte sich Thomas im Bild-Interview bestürzt.

Kim und Khloe KardashianANGELA WEISS/AFP/Getty Images
Kim und Khloe Kardashian
Gerard Butler, SchauspielerTheo Wargo/Getty Images
Gerard Butler, Schauspieler
Thomas Gottschalk in der Show "Mensch Gottschalk - Das bewegt Deutschland"Getty Images
Thomas Gottschalk in der Show "Mensch Gottschalk - Das bewegt Deutschland"
Wie findet ihr das Selfie von Gerard Butler?2987 Stimmen
147
So etwas sollte man nicht posten!
2840
Gut, immerhin zeigt es die Realität!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de