Da hat Andreas Gabalier (33) seinen Fans aber einen Schrecken eingejagt! Der Sänger ist dafür bekannt, bei seinen Konzerten Vollgas zu geben. Doch auch abseits der Bühne steht der Musiker auf Action und nimmt dabei sogar die eine oder andere Verletzung in Kauf. Erst im Mai zog sich der Österreicher bei einem Bootsausflug eine Platzwunde am Kopf zu. Nun musste der 33-Jährige schon wieder ins Krankenhaus!

Am Dienstagmorgen meldete sich Andreas auf Facebook bei seinen Fans. Das Social-Media-Pic zeigt ihn mit schmerzverzerrtem Gesicht vor einer Klinik in Graz. Der Volksmusikant hatte sich die Schulter verletzt! "Irgendwann sollte man das Eishockeyspielen dann vielleicht doch gut sein lassen", erläuterte er den Grund für seine Qualen. Wie das Newsportal Oe24 berichtet, habe der Chartstürmer im Krankenhaus zunächst eine Spritze bekommen. Die Verletzung sei jedoch so gravierend, dass er sich einer weiteren Behandlung unterziehen müsse.

Die Fans hoffen jetzt, dass sich Andreas schnell wieder erholt, immerhin warten einige stressige Tage auf den Sänger. Zwischen dem 23. November und 15. Dezember soll er in zehn Städten auf der Bühne stehen. Bisher ist noch nicht klar, welche Konsequenzen seine Verletzung für die geplanten Konzerte haben wird.

Andreas Gabalier bei "Willkommen bei Carmen Nebel"AEDT/WENN.com
Andreas Gabalier bei "Willkommen bei Carmen Nebel"
Andreas Gabalier vor einem Krankenhaus in GrazFacebook / Andreas Gabalier
Andreas Gabalier vor einem Krankenhaus in Graz
Andreas Gabalier in MünchenActionPress / Petra Schönberger / Future Image
Andreas Gabalier in München
Glaubt ihr, Andreas kann seine Konzerte spielen?1065 Stimmen
866
Klar, er ist hart im Nehmen!
199
Nein, das klingt schon ziemlich ernst!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de