Jon Cryer (53) mit Glatze? Der Two and a half Men-Star wird zukünftig "oben ohne" zu sehen sein. Nicht etwa, weil er sein Image als harter Kerl untermauern will. Nein, der Kahlschlag gehört zu seiner neuen Rolle! Denn nach dem Serien-Aus vor drei Jahren hat der Schauspieler nun endlich wieder ein festes TV-Zuhause gefunden – als Superman-Gegenspieler Lex Luthor in der Serie "Supergirl".

Nach zwölf Jahren in der berühmten Sitcom wechselt Jon jetzt das Fach und wird zum Superschurken. Wie Fox News berichtet, soll der 53-Jährige seinen "Supergirl"-Einstand in der 15. Folge der vierten Staffel geben. "Wir sind riesige Fans von Jon Cryer, und er war für uns die Traumbesetzung für die Kult-Rolle als Lex Luthor", bestätigt das Produzenten-Duo Robert Rovner und Jessica Queller in einem offiziellen Statement des Senders The CW: "Jon ist ein Supertalent, und dass er den Lenny Luthor in 'Superman IV' gespielt hat, verleiht seiner Besetzung nur zusätzlich noch eine tiefere Bedeutung. Wir sind hellauf begeistert, Jon in der 'Supergirl'-Familie begrüßen zu dürfen."

Wie von den Produzenten bereits angedeutet, betritt der Schauspieler das Universum des "Man of Steel" mit diesem Part nicht zum ersten Mal: Bereits 1987 war er im vierten "Superman"-Film als Neffe des Superschurken zu sehen. Gene Hackman (88) spielte damals Lex Luthor, das berühmte rote Cape trug Christopher Reeve.

Jon Cryer, Schauspieler
Getty Images
Jon Cryer, Schauspieler
Jon Cryer 2006
Getty Images
Jon Cryer 2006
Ist Jon der neuen Herausforderung gewachsen?470 Stimmen
161
Puh, ich kann ihn mir ehrlich gesagt nicht als Bösewicht vorstellen.
309
Klar, er wird das rocken!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de