P. Diddy (49) ist am Boden zerstört. Der Rapper trauert zurzeit um seine Ex-Freundin und die Mutter seiner drei Kinder, Kim Porter (✝47). Das Model war am 15. November leblos in seiner Wohnung aufgefunden worden. Es wird vermutet, dass sie an den Folgen einer verschleppten Lungenentzündung verstarb. Am kommenden Samstag soll die vierfache Mutter jetzt beigesetzt werden. Ihre On-Off-Liebe Diddy würde dabei gerne eine Rede halten, ist dafür aber einfach noch zu fertig!

Das verriet eine Quelle jetzt dem Onlineportal TMZ. Demnach glaubt der 49-Jährige nicht, dass er eine ganze Grabrede durchstehen könnte. Dafür sei seine Trauer einfach noch zu groß. Stattdessen werde seine Freundin Faith Evans (45) einen Song performen. Auch Sängerin Mary J. Blige (47) wird wohl unter den Trauergästen sein, ein Auftritt von ihr ist allerdings nicht geplant. Ob noch weitere Stars Kim die letzte Ehre erweisen werden, ist bisher nicht klar.

Generell soll Diddy für seine große Liebe Kim eine Gedenkfeier planen, die geradezu extravagant wird. Ihr Sarg wird zum Beispiel von einer Pferdekutsche zum Friedhof gebracht, denn Kim soll eine große Pferdenärrin gewesen sein. Am Abend vor der Beisetzung werden die engsten Verwandten und Freunde offenbar schon bei einem großen Dinner von Kim Abschied nehmen.

Kim Porter und Diddy iim Juni 2006 in L.A.Ken McCoy/WENN
Kim Porter und Diddy iim Juni 2006 in L.A.
Faith Evans bei den Soul Train AwardsGetty Images
Faith Evans bei den Soul Train Awards
Diddy und Kim Porter mit ihren Kindern Justin, D'Lila, Quincy, Jessie James und ChristianGetty Images
Diddy und Kim Porter mit ihren Kindern Justin, D'Lila, Quincy, Jessie James und Christian


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de