Es wird ein aufregendes Weihnachtsfest für Anna Heiser (28)! Seit ihrer Teilnahme an der beliebten Kuppelshow Bauer sucht Frau lässt die gebürtige Polin ihre Fans via Social Media immer wieder an ihrem Alltag teilhaben. In Bauer Gerald hat die Blondine vor rund einem Jahr die ganz große Liebe gefunden – und zog für die vor wenigen Monaten zu ihrem Schatz nach Namibia. Jetzt steht der erste Heiligabend in der neuen Heimat an – eine Tatsache, die gemischte Gefühle in Anna auslöst.

Gerade erst besuchte die Brillenträgerin ihre Liebsten in der Heimat – kein Wunder, dass der Gedanke daran, am 24. Dezember von ihnen getrennt zu sein, da doppelt schmerzt. "Dieses Jahr werde ich zum ersten Mal ohne meine Eltern und meine Schwester verbringen. Es wird ein komisches Gefühl sein, aber es wird bestimmt trotzdem schön sein", schreibt Anna jetzt auf Instagram. Damit sie ihre Familie zwischen Festtagsessen und Bescherung nicht allzu sehr vermisst, hat sie außerdem schon einen Plan. Per Videochat wolle sie ihre Liebsten einfach zum Essen dazuschalten.

Trotz des Abschieds freue sich Anna darauf, nach dem Kurzurlaub wieder nach Namibia zu ihrem Schatz zu fliegen. Mittlerweile fühle es sich tatsächlich wie ihr Zuhause an – noch vor wenigen Wochen war das nicht der Fall. Damals hatte Anna darüber geklagt, sich in der ungewohnten Umgebung fernab ihrer Familie noch nicht heimisch zu fühlen.

Könnt ihr verstehen, dass Anna zwiegespalten ist?657 Stimmen
590
Natürlich! Das ist ja auch eine krasse Umstellung.
67
Nein! Sie sollte sich lieber darauf freuen, zum ersten Mal mit Gerald Weihnachten zu feiern!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de