Sie will und kann nicht mehr länger still sein – nach einer Auszeit bricht Lena Meyer-Landrut (27) jetzt ihr Schweigen. Erst kürzlich sorgte sie mit einem von ihr im Netz veröffentlichten Foto, auf dem fiese Hasskommentare zu lesen waren, für Aufsehen. In einem aufwühlenden Interview findet die leidenschaftliche Musikerin nun klare Worte gegen alle Hater und hat eine eindeutige Botschaft.

Es ist ein mutiger Schritt, den Lena da geht. Nachdem es Anfang des Jahres eher ruhig um die Sängerin geworden ist, meldet sie sich nun wieder zurück – mit neuer Musik und ehrlichen Worten: "Ich habe den Fokus auf mich und meine Mitte verloren", verrät sie im Gespräch mit Spiegel Online. Dabei stellt die 27-Jährige klar, dass solche Anfeindungen im Netz auch an ihr nicht spurlos vorbeigehen, sie sich aber jetzt wieder auf das Positive konzentrieren will.

Verarbeitet habe sie das alles in ihrer Musik – vor allem in der Single "Thank you" thematisiert Lena die Angriffe und den Hass. Außerdem habe es ihr geholfen, mit jemandem darüber zu sprechen, dem sie vertraut. Ebenfalls sei es wichtig, sich selbst die Zeit zu geben, zuzuhören. Abschließend gibt Lena ihren Fans noch Folgendes mit auf dem Weg: "Selbstliebe hat auch etwas damit zu tun, etwas Gutes für sich zu tun und auch aus schlechten Dingen etwas Gutes für sich zu ziehen."

Lena Meyer-Landrut, SängerinInstagram / lenameyerlandrut
Lena Meyer-Landrut, Sängerin
Lena Meyer-Landrut, SängerinInstagram / lenameyerlandrut
Lena Meyer-Landrut, Sängerin
Lena Meyer-Landrut im MusikstudioInstagram/lenameyerlandrut
Lena Meyer-Landrut im Musikstudio
Findet ihr es mutig, dass die Sängerin so offen über Mobbing spricht?1827 Stimmen
1719
Ja, das Thema sollte nicht totgeschwiegen werden!
108
Ich finde es eher schwierig, damit bietet sie Hatern doch nur wieder eine Angriffsfläche!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de