Am Samstagabend stellten sich mal wieder zahlreichen Kandidaten mit unterschiedlichsten und teilweise skurrilen Fähigkeiten der Supertalent-Jury. Auf Dieter Bohlen (64), Bruce Darnell (61) und Sylvie Meis (40) wartete dabei ein ganz besondere Performance von Roberto Ferrel! Der Amerikaner ist ein Haarkünstler: Er rasiert seinen Kunden die Gesichter von zahlreichen Promis auf den Hinterkopf – in der Show war es natürlich das Antlitz vom Poptitan!

Roberto erklärte den Juroren kurz sein Vorhaben, um wenig später mit einem Freiwilligen aus dem Publikum hinter die Bühne zu verschwinden. Immerhin dauert eine solche Prozedur bis zu zwei Stunden, was den Rahmen des Auftrittes gesprengt hätte. Mit einer Foto-Vorlage schnitt der 32-Jährige dem Zuschauer Dieters Visage hinter das Ohr. Das Ergebnis, für das Rob zwischen 400 und 2.500 Euro verlangt, konnte sich wirklich sehen lassen und sah dem Original zum Verwechseln ähnlich!

Bruce, Sylvie und Dieter bestaunten das Werk aus der Nähe und waren total verblüfft. Der Schnippel-Virtuose hatte aber noch eine Überraschung in petto. Einem zweiten Mann fräste er das Konterfei von Bruce hinein. "Ich finde, das ist eine Kunst, die nicht jeder kann und das habe ich noch nie gesehen," schwärmte Dieter und schickte ihn mit den anderen beiden in die nächste Runde.

Alle Infos zu "Das Supertalent" im Special bei RTL.de

Dieter Bohlen, Michelle Hunziker und Thomas Gottschalk bei "Das Supertalent"
Getty Images
Dieter Bohlen, Michelle Hunziker und Thomas Gottschalk bei "Das Supertalent"
Was sagt ihr zum Haarkünstler?800 Stimmen
702
Wow! Er ist zu Recht eine Runde weiter.
98
Das gehört für mich nicht zum Supertalent.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de