Jetzt spricht der Ex! Seit Ende 2017 sind Mel B. (43) und ihr Verflossener Stephen Belafonte (43) nun offiziell geschieden – zwischen dem Spice Girls-Mitglied und dem Filmproduzenten steht aber nach wie vor noch so einiges im Raum. Nach der Trennung hatte die Sängerin ungeheuerliche Vorwürfe gegen Stephen erhoben: Während der zehnjährigen Ehe soll er sie immer wieder misshandelt, erpresst und zum Sex mit anderen Frauen genötigt haben. Auch Drogen sollen im Spiel gewesen sein. Die neuste Anschuldigung: Er soll ohne ihr Wissen 64 Sex-Tapes von ihr gefilmt haben – das will Stephen nicht länger unkommentiert lassen: Er bricht endlich sein Schweigen!

Darüber, dass seine Ex den 43-Jährigen in ihrer Autobiografie "Brutally Honest" (zu Deutsch: "Brutal Ehrlich") als narzisstischen Lügner bezeichnet, kann Stephen nur den Kopf schütteln. Seiner Meinung nach verfolge die X Factor-Jurorin nur den Plan, ihn fertig zu machen. "Melanie kam mit schrecklichen Geschichten daher – es ist wahrscheinlich die schlimmste Scheidung, die je in den Medien stattgefunden hat", öffnete er sich jetzt gegenüber Daily Mail über den ganzen Prozess. "Ich konnte sie nicht aufhalten. Sie stellte einfach Behauptungen auf, um sich einen taktischen Vorteil zu verschaffen. Sie wollte alles: das ganze Geld und das volle Sorgerecht für Madison", erzählte er weiter.

Jetzt fordert er die 43-Jährige dazu auf, Beweise für sein angeblich gewalttätiges Verhalten zu liefern – in seinen Augen ist sie nämlich die Lügnerin! Er sei sogar bereit dazu, seinen Anteil von sieben Millionen Euro, die ihm nach der Scheidung zustehen, an sie zu übertragen. Ob Mel diese Herausforderung annimmt?

Stephen Belafonte im August 2018Tibrina Hobson/Getty Images for Athletes vs Cancer
Stephen Belafonte im August 2018
Stephen Belafonte und Mel B. auf einer Premiere im April 2016Frazer Harrison/Getty Images
Stephen Belafonte und Mel B. auf einer Premiere im April 2016
Mel B. in KalifornienGetty Images
Mel B. in Kalifornien
Wem glaubt ihr mehr?264 Stimmen
82
Mel B.
182
Stephen Belafonte


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de