Endlich hat sich die harte Arbeit ausgezahlt. Wie Lady Gaga (32) schon in früheren Interviews verraten hat, war es schon immer ihr großer Traum gewesen, irgendwann mal Schauspielerin zu werden. Diesen Wunsch hat sie zusammen mit Hollywood-Hottie Bradley Cooper (43) in dem gefühlvollen Film "A Star is Born" in die Tat umgesetzt. Und nicht nur das: Das Multitalent wurde jetzt für ihre Darbietung mit einem Award ausgezeichnet.

Sie hat es geschafft: Die Musikerin bekam jetzt tatsächlich einen Preis für ihre schauspielerische Leistung. Diese Auszeichnung erhielt sie vom National Board of Review, einer amerikanischen Filmorganisation, die ebenfalls "A Star is Born" als einen der besten Filme 2018 auszeichnete. Eigentlich sahnte die erfolgsverwöhnte Sängerin bereits eine Trophäe nach der anderen ab. Doch in diesem Fall war ihre Freude wohl besonders groß, da sie schon immer eine Hauptrolle übernehmen wollte – und dann auch noch in einem Film, in dem die Musik im Vordergrund steht.

Eine weitere Neuigkeit, die Lady Gaga wohl auch jubeln lässt, ist die Meldung, dass sie als mögliche Oscar-Favoritin gehandelt wird. Durch ihre authentische Darbietung im Film munkeln schon einige Wettbüros, dass sie sich im nächsten Jahr Chancen auf einen Goldjungen ausrechnen darf.

Lady Gaga bei der "A Star Is Born"-Premiere in LondonGetty Images
Lady Gaga bei der "A Star Is Born"-Premiere in London
Lady Gaga und Bradley Cooper bei der "A Star Is Born"-Premiere in LondonGetty Images
Lady Gaga und Bradley Cooper bei der "A Star Is Born"-Premiere in London
Bradley Cooper und Lady Gaga in Venedigkilmax / MEGA
Bradley Cooper und Lady Gaga in Venedig
Hätte Lady Gaga den Oscar verdient?457 Stimmen
396
Klar, sie hat in dem Film so gut geschauspielert!
61
Nee, da gibt es durchaus bessere Darbietungen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de