Pamela Anderson (51) machte ihrem Status Sexsymbol wieder einmal alle Ehre! Am Dienstag mischte sich das Baywatch-Babe beim Mon Chéri Barbara Tag in München unter die deutschen Stars. Für einige von ihnen ging damit ein Traum in Erfüllung – immerhin galt das ehemalige Playmate als absolute Sexbombe der 90er. In den vergangenen Jahren zeigte sich die Schauspielerin jedoch deutlich zahmer: Ihr Make-up wurde dezenter und ihre Garderobe hochgeschlossener. Mit ihrem Auftritt auf dem roten Teppich bewies sie jetzt aber: In Pam schlummert immer noch die Femme Fatale von damals!

Als die 51-Jährige in ihrem kurzen cremefarbenen Dress für die Fotografen posierte, gab es keine Zweifel mehr: Die Zweifachmama ist noch immer verdammt attraktiv! Natürlich wanderten die einen oder anderen Augenpaare auch auf die Oberweite des Models – und die hielt eine ganz besondere Überraschung bereit: Pamela trug keinen BH! Unter dem seidig-schimmernden Stoff ihres Kleides zeichneten sich deutlich ihre harten Nippel ab! Darüber dürfte sich vor allem die Männerwelt gefreut haben. "Ich glaube, es gibt keinen Mann in meinem Alter, der nicht mal so einen Pamela Anderson-Playboy in der Hand hatte, oder? Pamela Anderson war damals das Sexsymbol", schwärmte Leonard Freier (33) von der Begegnung.

Und auch Daniela Katzenberger (32) war völlig aus dem Häuschen, ergatterte sogar einen gemeinsamen Schnappschuss mit ihrem Idol. Als sie einen Blick auf Pams Dekolleté erhaschte, stellte sie neben den sich abzeichnenden Brustwarzen außerdem fest: "Ich hätte nie gedacht, dass ich eine größere Oberweite habe als sie!"

Pamela Anderson beim Mon Chéri Barbara Tag 2018P.Hoffmann/WENN.com
Pamela Anderson beim Mon Chéri Barbara Tag 2018
Pamela Anderson beim Mon Chéri Barbara Tag 2018P.Hoffmann/WENN.com
Pamela Anderson beim Mon Chéri Barbara Tag 2018
Daniela Katzenberger beim Mon Chéri Barbara Tag 2018P.Hoffmann/WENN.com
Daniela Katzenberger beim Mon Chéri Barbara Tag 2018
Findet ihr, dass Pamela Anderson nach wie vor sexy ist?179 Stimmen
107
Ja, auf jeden Fall!
72
Nein, die Zeiten sind vergangen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de