Es bleibt ein denkwürdiger Abend: Popsängerin Cheryl Cole (35) und Schauspieler Michael B. Jordan (31) haben in der "Graham Norton Show" auf BBC One mit einem echten Paar-Auftritt überrascht. Zwar sind die beiden keineswegs miteinander liiert, doch das Knistern war bis in die heimischen Wohnzimmer zu spüren. Die Chemie stimmte, heißt es da gern lapidar, aber "Capital"-Moderatorin Vick Hope wollte es später genauer wissen: Geht da was?

Für ihre sehr private Backstage-Befragung nutzte Vick den "Capital's Jingle Bells Ball" und konfrontierte Cheryl direkt mit der Frage, ob sie Michael datet. Diese verneinte zwar, erklärte aber ausdrücklich: "Nein, bisher nicht." Mit dieser Antwort war Vick, die selbst ein Auge auf den "Black Panther"-Star geworfen hat, alles andere als zufrieden: "Dann habe ich wohl doch ein Hühnchen mit dir zu rupfen", stellte sie fest und fügte hinzu: "Denn wenn ich es richtig verstehe, schlittern wir hier in eine Dreiecksbeziehung mit Michael B. Jordan".

Mit dieser Prognose war das Gespräch der Damen laut Mirror allerdings noch lange nicht beendet. "Du schickst ihm private Twitter-Nachrichten?", fragte Cheryl nun und erhielt zur Antwort: "Ich habe ihn gefragt, ob er am Valentinstag mit mir aufs Khalid-Konzert gehen will." Cheryl reagierte verschmitzt, das sei ein mutiger Schritt. "Mutig schon", bestätigte Vick, "aber es hat sich nicht ausgezahlt, denn er hat nicht mal geantwortet".

Cheryl Cole in Manchester 2018
Mark Kaye/WENN.com
Cheryl Cole in Manchester 2018
Michael B. Jordan, Schauspieler
Jamie McCarthy/Getty Images for Marvel
Michael B. Jordan, Schauspieler
Cheryl Cole in Newcastle
Tommy Jackson/Getty Images
Cheryl Cole in Newcastle
Würden Cheryl und Michael ein gutes Paar abgeben?327 Stimmen
243
Ja, absolut!
84
Nein, gar nicht!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de