Wer moderiert kommendes Jahr die Oscars? Diese Frage beschäftigt Hollywood nun schon länger. Der ursprüngliche Mann für den Job, Kevin Hart (39), trat zurück, nachdem homophobe Äußerungen aus seiner Vergangenheit an die Öffentlichkeit gekommen waren. Zuletzt wurde diskutiert, ob die Veranstaltung überhaupt einen Moderator braucht. Doch nun könnte ein altbekanntes Gesicht wieder in die Gastgeber-Rolle schlüpfen. Denn Schauspielerin Whoopi Goldberg (63) hat angeboten, die Oscars zu moderieren.

In der Sendung The View spricht Whoopi über den Vorschlag, keinen Moderator bei dem Filmpreis zu haben. "Ich glaube, das ist eine dumme Idee", sagt sie. Dann bringt der "Sister Act"-Star sich selber ins Spiel: "Mir ist schon klar, dass ich nicht jedermanns erste Wahl bin …", fängt sie an und wird dann vom tobenden Applaus des Studio-Publikums unterbrochen. Dann allerdings räumt Whoopi ein: "Ich bin auch problematisch. Das halbe Land ist wirklich wütend auf mich. Die andere Hälfte findet mich ok, bis sie dann morgen auf mich böse ist."

Erfahrung würde Whoopi auf jeden Fall mitbringen. Sie hat die Academy Awards schon vier Mal moderiert, das letzte Mal im Jahr 2002. Zuletzt hatte sie sich aber auch für einen anderen Kandidaten ausgesprochen. Schauspieler und Comedian Ken Jeong (49), bekannt aus "Hangover", hat es der 63-Jährigen angetan.

Whoopi GoldbergDia Dipasupil/Getty Images for Lincoln Center
Whoopi Goldberg
Whoopi Goldberg bei den Oscars 2002TIMOTHY A. CLARY/AFP/Getty Images
Whoopi Goldberg bei den Oscars 2002
Ken Jeong bei den People Choice Awards 2016Lilly Lawrence/AFP/Getty Images
Ken Jeong bei den People Choice Awards 2016
Könnt ihr euch Whoopi Goldberg als Oscar-Moderatorin vorstellen?211 Stimmen
199
Ja, und wie!
12
Nein, nicht wirklich!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de