Nun kann Stefanie Tücking in Frieden ruhen! Die Radio- und TV-Moderatorin ist am 1. Dezember urplötzlich an einer Lungenembolie gestorben – für ihre zahlreichen Fans, Freunde und Kollegen ein riesiger Schock. Der einstige "Formel Eins"-Star wurde gerade einmal 56 Jahre alt. Jetzt hatten ihre Angehörigen die Chance, sich ein letztes Mal von Stefanie zu verabschieden. Sie wurde am 13. Dezember in ihrer Heimatstadt Kaiserslautern beerdigt!

Die Verstorbene lebte schon länger in Baden-Baden. Wie Bild berichtet, soll es aber ihr Wunsch gewesen sein, in Kaiserslautern begraben zu werden – in der Nähe ihrer Eltern, die dort immer noch wohnen. Am Donnerstagmittag wurde Stefanie im Kreise ihrer Liebsten auf dem Hauptfriedhof der rheinland-pfälzischen Stadt beigesetzt. Ihr Grab schmücken nun zahlreiche Gestecke und Blumenkränze.

Stefanies Familie macht gerade eine unendlich schwere Zeit der Trauer durch. Ihr Vater Manfred verriet vor Kurzem im Bunte-Interview, dass er es immer noch nicht fassen könne, dass seine Tochter nicht mehr bei ihm ist. "Steffi hat sich für so viel Gutes engagiert, für Arme, Alte, Tiere – sie war ein herzensguter Mensch", schwärmte er.

Stefanie Tücking beim SWR3 New Pop Festival im September 2016Koch/face to face/ActionPress
Stefanie Tücking beim SWR3 New Pop Festival im September 2016
Stefanie Tücking, deutsche TV- und RadiomoderatorinFrederic/Future Image/ActionPress
Stefanie Tücking, deutsche TV- und Radiomoderatorin
Radiomoderatorin Stefanie Tücking im Oktober 2003Berit Notzke/face to face
Radiomoderatorin Stefanie Tücking im Oktober 2003


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de