Ihre fröhliche Art wird ihrer Familie, ihren Fans und ihren Freunden für immer unvergessen bleiben! Am 1. Dezember vergangenen Jahres ist Stefanie Tücking im Alter von 56 Jahren völlig unerwartet an einer Lungenembolie gestorben. Die Gute-Laune-Moderatorin hatte 30 Jahre lang für den Radiosender SWR3 vor dem Mikro gestanden und zahlreiche Zuhörer mit ihrer Stimme begeistert. Heute hätte Stefanie Geburtstag gehabt – sie wäre 57 Jahre alt geworden!

Ihr Herz brannte nicht nur für Rockmusik und Tiere, sondern auch für ihren Beruf. Mitte der 80er-Jahre stand die Rheinland-Pfälzerin zwei Jahre lang für die ARD-Kult-Musiksendung "Formel 1" vor der Kameras. Im Alter von 24 Jahren wurde sie dafür sogar mit der Goldenen Kamera ausgezeichnet. Doch auch in den Bereichen Reise, Freizeit und Sport war die Moderatorin zu Hause. So hostete sie neben zahlreichen TV- und Radio-Events auch Festivals wie etwa das SWR3 New Pop Festival oder Rock am Ring. "Stefanie hat Generationen von Menschen die Musik nahe gebracht und das seit 30 Jahren", erinnerte sich SWR3-Programmchef Thomas Jung gegenüber der Deutschen Presse-Agentur. "Kumpeltyp, coole Rocklady, absolute Powerfrau, unprätentiös, keinerlei Starallüren. Das war Stefanie", lauteten seine Worte weiter.

Ihre Bewunderer hielt Stefanie auf ihrem Blog auf dem Laufenden. Dort veröffentlichte sie die "kleinen Alltagsgeschichten, die mich auf die Palme bringen oder freuen – ohne die mein Leben aber definitiv ärmer wäre". Häufiger Protagonist ihrer Geschichten: Ihr Hund Bowie, benannt nach der Rocklegende David Bowie (✝69). Und der sehnt sich sein Frauchen am heutigen Tag sicherlich auch zurück.

Stefanie Tücking im Jahr 1988Peter Clay/face to face/ActionPress
Stefanie Tücking im Jahr 1988
Stefanie Tücking im Oktober 2003Berit Notzke/face to face
Stefanie Tücking im Oktober 2003
Stefanie Tücking mit ihrem Hund, März 2015Facebook / stefanie.tuecking
Stefanie Tücking mit ihrem Hund, März 2015


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de