Große Sorge um Remy Ma (38)! Erst vergangenes Wochenende überraschte die Rapperin ihre Fans mit zuckersüßen Neuigkeiten: Nach monatelangem Warten hat ihr Töchterchen am 14. Dezember endlich das Licht der Welt erblickt – Remy und ihr Ehemann Papoose (40) waren außer sich vor Freude. Die jüngsten Ereignisse trüben das junge Glück nun allerdings: Nur wenige Tage nach der Geburt musste die Musikerin jetzt notoperiert werden!

Wie TMZ aus dem näheren Umfeld der Hip-Hop-Künstlerin erfahren haben will, soll die 38-Jährige am Dienstag starke Blutungen gehabt haben und umgehend zurück ins Krankenhaus gebracht worden sein. Wegen Komplikationen, die auf die Geburt zurückzuführen seien, habe sie sich dort direkt einem Eingriff unterziehen müssen. Die Kleine soll zwar auf natürliche Art und Weise zur Welt gekommen sein, die Eltern betitelten den Vorgang auf Instagram jedoch als "harte Arbeit".

Insiderberichten zufolge können die Bewunderer der frischgebackenen Mehrfachmama jedoch aufatmen: Nach der OP und einer Bluttranfusion soll es der New Yorkerin schon wieder deutlich besser gehen. In wenigen Tagen soll sie bereits wieder aus der Klinik entlassen werden.

Remy Ma und Papoose in Los Angeles 2017John Salangsang/REX/Shutterstock/ActionPress
Remy Ma und Papoose in Los Angeles 2017
Papoose und Remy Ma bei den BET Awards 2016Sara De Boer/ Startraks Photo/ActionPress
Papoose und Remy Ma bei den BET Awards 2016
Remy Ma bei den BET Awards 2018Sipa Press/ActionPress
Remy Ma bei den BET Awards 2018
Seid ihr ein Fan von Remy Ma?71 Stimmen
14
Ja, ich liebe ihre Musik!
57
Nein, ihre Songs treffen nicht wirklich meinen Geschmack!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de