Bei Karin Rauch sitzt der Schmerz noch immer tief! Im vergangenen März verstarb ihr geliebter Mann Siegfried (✝85) an Herzversagen. Der Schauspieler flimmerte zuvor von 1999 bis 2013 als Kapitän Paulsen in Das Traumschiff über die deutschen Mattscheiben. Mit dem TV-Star war die Witwe nicht nur 54 Jahre lang verheiratet, sondern hatte auch zwei gemeinsame Söhne. In einem Interview sagte Karin nun, dass sein Tod für sie total überraschend kam!

Wie die Witwe im Gespräch mit Bild verrät, habe sie von dem Ableben durch befreundete Bauern erfahren, mit denen Siegfried den Abend verbrachte. Die erschütternde Nachricht traf sie wie aus heiterem Himmel: "Der Tod meines Mannes war ein Riesenschock. Dieses Erlebnis kann man erst mal nicht auslöschen. Man muss sich daran gewöhnen. Und das geht nicht so schnell." Auch wenn die Erschütterung immer weiter weg gehe, könne Karin noch immer keine Filme mit ihrem Lebenspartner anschauen. Es dauere wahrscheinlich noch mindestens ein Jahr, bis sie über den Verlust hinweg sei.

Um den Prozess zu beschleunigen, halte sich Karin mit Sport an der frischen Luft beschäftigt. "Ich habe außerdem sehr viel Arbeit, was sehr gut ist. Ich komme gar nicht viel zum Überlegen", erklärte sie in dem Interview. Für die nächsten Jahre wünsche sich die 78-Jährige nun, dass sie ein ganz anderes Leben anfangen könne, in dem sie auch ohne ihren Siegfried glücklich sei.

Siegfried Rauch in "Das Traumschiff" 2001ActionPress / Arcpic
Siegfried Rauch in "Das Traumschiff" 2001
Karin und Siegfried Rauch auf den Bermuda-InselnActionPress / Michael Wiese / face to face
Karin und Siegfried Rauch auf den Bermuda-Inseln
Siegfried Rauch im August 2016WENN.com
Siegfried Rauch im August 2016


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de