Mehr als 60 Jahre lang waren Siegfried Rauch (✝85) und seine Karin unzertrennlich. 1964 heiratete der Das Traumschiff-Kapitän seine große Liebe, mit der er zwei gemeinsame Söhne hat. Im vergangenen März verstarb der Schauspieler plötzlich an Herzversagen und riss ein klaffendes Loch in das Leben seiner Angehörigen. Für seine Ehefrau war und ist die Nachricht vom Ableben ihres Mannes ein großer Schock – doch wie hat Karin eigentlich davon erfahren?

Siegfried Rauch habe sich am 11. März mit befreundeten Bauern gegenüber ihres Wohnortes in einem Feuerwehrhaus getroffen. Er habe irgendwann kaum mehr geredet, sei aufgestanden, auf der Treppe zusammengebrochen und wenig später dort hinabgefallen. Zu diesem Zeitpunkt habe sich Karin in ihrem Zimmer aufgehalten. "Unsere Kinder kamen nach Hause und fragten mich, ob ich wisse, warum vor unserem Haus so viel Blaulicht sei. Ich hatte natürlich erst mal keine Ahnung", erinnert sich die 78-Jährige im Bild-Interview zurück.

Wenige Tage nach seinem Tod im März nahmen zahlreiche Freunde und Familienangehörige Abschied vom Kapitän Paulsen-Darsteller. In seiner Heimatstadt Untersöchering wurde Siegfried Rauch beerdigt – nur wenige Meter Luftlinie entfernt von ihrem gemeinsamen Haus: "Es ist ganz komisch. Mein Mann liegt eiskalt im Grab und ich liege hier im warmen Bett. Diesen Gedanken musste ich erst abstellen."

Siegfried Rauch am Set von "Der Bergdoktor"Loesch / face to face / ActionPress
Siegfried Rauch am Set von "Der Bergdoktor"
Karin und Siegfried Rauch im Juli 2015ActionPress / Francesco Gulotta
Karin und Siegfried Rauch im Juli 2015
Karin Rauch bei der Trauerfeier ihres Mannes SiegfriedFrancesco Gulotta/ActionPress
Karin Rauch bei der Trauerfeier ihres Mannes Siegfried


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de