Tekashi69 (22) bleibt weiter in Untersuchungshaft! Wegen diverser Delikte wie Raub und Schusswaffenbesitz stand der Skandal-Rapper vor Kurzem vor Gericht. Im November wurde bekannt, dass er zu Kooperationszwecken mit den Behörden in ein anderes Gefängnis verlegt worden war. Nun hofft der 22-Jährige, auf Bewährung wieder auf freien Fuß zu kommen. Dieser Deal wäre aber nicht ganz billig – und würde den Musiker eine ordentliche Stange Geld kosten!

Wie TMZ berichtet, möchte der Anwalt Lance Lazarro seinen Mandanten für eine astronomische Summe von 1,5 Millionen US-Dollar aus den Knast holen. Das Gericht sei diesbezüglich anderer Meinung: Tekashi69 und seinen mutmaßlichen Komplizen werden immerhin drei bewaffnete Raubüberfälle und Schießereien im New Yorker Stadtteil Brooklyn vorgeworfen.

Eine Freilassung auf Kaution hat der Richter bisher abgelehnt. Ob die extrem hohe Kautionssumme das nun ändern kann, ist fraglich. Bei einer Verurteilung droht dem US-Amerikaner eine lebenslange Haftstrafe.

Rapper Tekashi69 in Los AngelesSplash News
Rapper Tekashi69 in Los Angeles
Tekashi69 im Gericht, August 2018Getty Images
Tekashi69 im Gericht, August 2018
Tekashi69 im Gericht, August 2018Getty Images
Tekashi69 im Gericht, August 2018
Denkt ihr, dass der Rapper frühzeitig aus dem Gefängnis entlassen wird?427 Stimmen
111
Ja, wenn seine Unschuld bewiesen ist!
316
Nee, ich denke, er wird noch bestimmt lange hinter Gittern sitzen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de