Am 7. Februar geht Germany's next Topmodel unter dem Motto "More Glam, more Stars, more Heidi" in die 14. Runde! Dann werden sich Tausende Modelanwärterinnen wieder dem harten Urteil von Heidi Klum (45) und ihren Gastjuroren stellen. In diesem Jahr mit dabei ist auch Kandidatin Joelle Juana: Mit ihrer Teilnahme an der Show möchte sie nicht nur ihren, sondern auch den Traum ihrer verstorbenen Mama leben!

Im Interview mit ProSieben verriet der Lockenkopf, dass auch ihre Mutter als Model tätig war. "Ich habe das Leben von meiner Mutter nicht wirklich mitbekommen, weil sie verstorben ist, als ich drei Monate alt war." Nach diesen Worten hielt die Handelsfachwirtin erst einmal inne und musste tief einatmen. "Sie hat nur kurz gemodelt, bevor sie gestorben ist", erzählte sie mit Tränen in den Augen weiter. Lediglich ein paar Fotos und Videos sind ihr von ihrer geliebten Mama geblieben.

Trotz des Schicksalsschlages ist die 23-Jährige zu einer lebensfrohen Frau herangewachsen: "Ich möchte einfach das machen, was mir Spaß macht und deshalb bin ich hier." Durch die Model-Show erhofft sie sich, sich ihren großen Wunsch zu erfüllen: Joelle möchte für Chanel über den Laufsteg laufen.

Ex-GNTM-Kandidatin JoelleInstagram / joellejuana
Ex-GNTM-Kandidatin Joelle
Joelle, Ex-GNTM-Kandidatin der 14. StaffelInstagram / joellejuana
Joelle, Ex-GNTM-Kandidatin der 14. Staffel
Ex-GNTM-Kandidatin Joelle in KölnInstagram / joellejuana
Ex-GNTM-Kandidatin Joelle in Köln
Wie findet ihr Joelles traurige Beichte?202 Stimmen
102
Super, sie kann stolz auf sich sein! Als Model muss man schließlich offen sein.
100
Na ja, ich finde, so etwas muss man nicht direkt als Erstes ausplaudern.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de