Die deutschen Serienfans trauern um einen echten Publikumsliebling! In ihrer Rolle als Chefin der Krankenhaus-Cafeteria Charlotte Gauss war Schauspielerin Ursula Karusseit (✝79) seit 1998 in dem TV-Hit In aller Freundschaft zu sehen. Eine schwere OP zwang sie dann 2017, aus der Serie auszusteigen. Danach war sie nur noch selten in der Serie zu sehen. Jetzt ist Ursula im Alter von 79 Jahren verstorben.

Das hat die Berliner Tageszeitung Neues Deutschland aus dem Umfeld des TV-Stars erfahren. Demnach ist die gefeierte Regisseurin bereits am vergangenen Freitag verstorben. Über die Todesursache ist bisher noch nichts bekannt. Auch Details zur Beisetzung behält die Familie bisher für sich.

Vor ihrer Fernsehkarriere in den 90er Jahren war Ursula vor allem am Theater tätig. In der DDR war sie jahrelang auf der Berliner Volksbühne zu sehen. Ihr Filmdebüt gab die spätere Soap-Größe 1963 in dem Fernsehfilm "Was ihr wollt". Durch die Filmreihe "Wege übers Land" wurde sie nur fünf Jahre später auch in der BRD bekannt.

Ursula Karusseit in dem Theaterstück "Berliner Jedermann", 2014Getty Images
Ursula Karusseit in dem Theaterstück "Berliner Jedermann", 2014
Ursula Karusseit bei der Premiere von "Eine Familie", 2015AEDT/WENN.com
Ursula Karusseit bei der Premiere von "Eine Familie", 2015
Ursula Karusseit in dem Theaterstück "Jedermann", 2013Patrick Hoffmann/WENN.com
Ursula Karusseit in dem Theaterstück "Jedermann", 2013


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de