Wie ist das Mamaleben so für Josephine Welsch? Vor drei Monaten veränderte sich das Leben der einstigen Berlin - Tag & Nacht-Darstellerin für immer. Gemeinsam mit ihrem Partner Robert Dallmann bekam die Blondine einen kleinen Sohn. Nun kümmert sich die frischgebackene Mutter rund um die Uhr um den Kleinen – ein Fulltime-Job mit ziemlich viel Verantwortung! In einem kleinen Update berichtet Josephine jetzt, wie sie mit ihrer neuen Elternrolle umgeht.

"Im Allgemeinen gibt es immer so viele Momente, wo ich ein riesengroßes Fragezeichen über dem Kopf habe: 'Soll ich jetzt vielleicht das machen? Ist ihm jetzt kalt?'", offenbart die Schauspielerin in ihrer Instagram-Story. In solchen Augenblicken versuche sie dann, ihren Mama-Instinkten zu vertrauen: "Letztendlich höre ich immer auf meinen Bauch und hoffe, dass es das Richtige ist."

"Und ich glaube, die kleinen Mäuse zeigen einem dann schon, ob man alles richtig macht oder nicht", verrät Josephine weiter. Bis jetzt sei sie überzeugt, dass sie ihre Sache ganz gut mache. Was sagt ihr zu Josephines Einstellung? Stimmt ab!

Robert Dallmann, Josephine Welsch und der gemeinsame SohnInstagram / josephine_welsch
Robert Dallmann, Josephine Welsch und der gemeinsame Sohn
Josephine Welsch mit ihrem Sohn, Dezember 2018Instagram / josephine_welsch
Josephine Welsch mit ihrem Sohn, Dezember 2018
Schauspielerin Josephine Welsch, 2018Instagram / josephine_welsch
Schauspielerin Josephine Welsch, 2018
Was sagt ihr zu Josephines Einstellung?383 Stimmen
367
Finde ich richtig gut!
16
Na ja, vielleicht sollte sie manchmal mehr um Hilfe bitten...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de