Riesenaufregung um Tyga (29)! In den vergangenen Monaten bereitete vor allem das gebrochene Herz des Rappers den Fans Sorgen: Der Musiker soll noch immer seiner Ex-Freundin Kylie Jenner (21) hinterhertrauern. Sein Liebeskummer dürfte nach dieser Aktion am Samstag allerdings erst mal in Vergessenheit geraten. Während der Geburtstagsfeier von Floyd Mayweather Jr. (42) soll es zu einem Streit gekommen sein: Tyga soll daraufhin eine Waffe gezogen haben!

Wie der britische Mirror berichtet, habe der Boxer am Wochenende im noblen Club Jadelle’s in Hollywood seinen 42. Ehrentag feiern wollen. Unter den eingeladenen Gästen war auch Tyga – der auf der Party dann aus bisher unbekannten Gründen mit einem anderen Mann aneinandergeraten sein soll! Die Situation zwischen den beiden sei eskaliert, es kam zu einem Handgemenge. Ein kräftiger Türsteher griff ein, wie Paparazzi-Aufnahmen beweisen, und schmiss den Sänger kurzerhand raus. Dort soll Tyga, der zurück in den Club wollte, dann eine Waffe gezogen haben! Die Situation sei allerdings zum Glück ohne Zwischenfälle geregelt worden.

Mittlerweile scheint die Sache geklärt zu sein. In seiner Instagram-Story teilte Tyga einen Schnappschuss, auf dem der 29-Jährige zwar nicht mit Floyd, aber dafür mit dem Türsteher und einigen anderen Männern zu sehen ist. “Wir haben uns hingesetzt und von Angesicht zu Angesicht geredet und es zu einer echten Männersache gemacht”, schrieb Tyga unter anderem zu dem Bild.

Rapper Tyga, Februar 2019Tommaso Boddi/Getty Images for Ignite
Rapper Tyga, Februar 2019
Tyga und ein Türsteher im Handgemenge, Februar 2019MEGA
Tyga und ein Türsteher im Handgemenge, Februar 2019
Tyga, US-RapperGreg Doherty/Getty Images
Tyga, US-Rapper


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de