Es ist bereits offiziell: Sarah (26) und Pietro Lombardi (26) sind nun auch auf dem Papier kein Paar mehr! Vergangenen Sonntag verkündete der DSDS-Juror auf seinem Instagram-Account, dass die Scheidung von seiner einstigen Partnerin durch sei. Dass die beiden sich dennoch gut verstehen, zeigten sie nach dem offiziellen Gerichtstermin: So fuhr das Ex-Paar nicht nur zusammen zum Gericht, sondern auch gemeinsam zu Alessios Kindergarten. Der Grund dafür sei ganz logisch: Durch die gemeinsame Fahrt konnten die Eltern Sprit sparen.

In einem Interview mit Bild erklärte der 26-Jährige jetzt den eher ungewöhnlichen Ausflug: "Ja, wir haben gemeinsam Alessio aus dem Kindergarten abgeholt. Es ist doch alles cool zwischen uns." Danach sei dann jeder jeweils nach Hause gefahren, so Pietro. Als Grund führte der "Phänomenal"-Interpret an: "Klar, ein Auto, Sprit billiger. Ein kleiner Spaß muss sein."

Nach ihrer Trennung im Oktober 2016 zeigten die beiden Sänger immer wieder, dass sie trotz Liebes-Aus gut miteinander klarkommen. So verbrachte das Ex-Paar sogar das vergangene Weihnachtsfest zusammen. Was sagt ihr zur Lombardi-Fahrgemeinschaft in Richtung Kindergarten? Stimmt in unserer Umfrage ab!

Pietro Lombardi 2018 in KölnGetty Images
Pietro Lombardi 2018 in Köln
Sarah Lombardi 2018 in DüsseldorfGetty Images
Sarah Lombardi 2018 in Düsseldorf
Pietro, Sarah und Alessio LombardiInstagram / sarellax3
Pietro, Sarah und Alessio Lombardi
Wie findet ihr es, dass die beiden so pragmatisch mit der Scheidung umgehen?7642 Stimmen
7200
Ist doch super, streiten bringt eh nichts!
442
Ich finde das schon etwas seltsam!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de