Bis zur perfekten Oberweite war es für Viola Kraus (28) ein harter Weg! Die ehemalige Bachelor-Kandidatin hatte Ende 2017 einen großen Wunsch: Sie wollte größere Brüste, doch mit dem Ergebnis war sie unzufrieden. Aus diesem Grund machte sich die 28-Jährige dieses Jahr wieder auf der Suche nach einem anderen Beauty-Doc, der ihren Busen wieder verkleinern sollte. Anscheinend ein ungewöhnliches Vorhaben, denn Viola fiel bei den Beratungsgesprächen eine Sache auf: Trotz ihres expliziten Wunsches rieten ihr viele Ärzte zu einer üppigeren Oberweite!

Diese Erfahrung offenbarte Viola im Promiflash-Interview kurz vor ihrer zweiten Operation: "Tatsächlich war es sehr interessant. Von den Chirurgen, bei denen ich war, waren alle männlichen dafür, sie zu vergrößern." Sie sei bei mehreren Ärzten gewesen, weil sie auf Nummer sicher gehen wollte. Und erst bei weiblichen Chirurgen wurde ihr Anliegen ernst genommen: "Ich finde das auch ein bisschen komisch, aber das ist mir einfach aufgefallen tatsächlich. Ich war bei zwei Frauen und die haben es tatsächlich gleich verstanden."

Bei einer der beiden Frauen fühlte sie sich so gut, dass sie beschloss, dass diese Ärztin den Eingriff durchführen soll: "Die konnte sich sofort mit mir identifizieren und hat sofort verstanden, was ich meine und was ich will." Inzwischen hat Viola die zweite OP überstanden und ist zum Glück rundum zufrieden mit ihren kleineren Brüsten.

Viola Kraus, ehemalige Teilnehmerin von "Der Bachelor"Instagram / viola.kraus.official
Viola Kraus, ehemalige Teilnehmerin von "Der Bachelor"
Viola KrausInstagram / viola.kraus.official
Viola Kraus
Viola Kraus, Reality-SternchenInstagram / viola.kraus.official
Viola Kraus, Reality-Sternchen
Hättet ihr gedacht, dass Viola so unterschiedliche Erfahrungen mit Ärzten macht?902 Stimmen
527
Ja, Männer und Frauen haben jeweils einen anderen Blick auf Brüste!
375
Nein, es sollte egal sein, ob man männliche oder weibliche Ärzte aufsucht!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de