Es war ein wirklich emotionaler Abschied! Vergangenen November verstarb Jens Büchner (✝49) an den Folgen seiner Lungenkrebserkrankung. Am 23. Februar fand ihm zu Ehren das Benefizkonzert "Goodbye Jens" statt. Zahlreiche Musiker-Freunde des einstigen Schlagersängers sagten ihrem Weggefährten Lebewohl. Auch Mickie Krause (48) zählte zu den Gästen. In einem Interview gab er jetzt allerdings zu: Seiner Meinung nach wird Jens sehr schnell vergessen sein!

Die Songs des Kultauswanderers seien einfach keine "Überhits" gewesen und würden deswegen von den Leuten auch schnell wieder vergessen, betonte der Schlagerstar gegenüber Bunte. Darüber, dass das bei ihm wohl auch irgendwann der Fall sein wird, mache sich der 48-Jährige keine Illusion und merkte über die Schlagerbranche an: "Das ist leider ein sehr kurzlebiges Geschäft."

Der "Schatzi schenk mir ein Foto"-Interpret werde seinen einstigen Kollegen aber dennoch immer in guter Erinnerung halten. Über seine erste Begegnung mit Jens vor mehreren Jahren fand der Sänger nur warme Worte: "Ich habe Jens beim Megapark Opening getroffen. Der hat wirklich sofort meine Sympathie gehabt."

Jens Büchner bei einem Auftritt im Mega-Park im September 2018ActionPress
Jens Büchner bei einem Auftritt im Mega-Park im September 2018
Mickie Krause 2011 in BerlinGetty Images
Mickie Krause 2011 in Berlin
Jens Büchner, 2018actionpress
Jens Büchner, 2018
Denkt ihr, dass Mickie Recht behalten wird?3630 Stimmen
314
Nein, das kann ich mir nicht vorstellen!
3316
Ja, ich glaube schon!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de