Deutschland sucht den Superstar ohne Menderes (34)? Das ist nicht nur für die Fans unvorstellbar, sondern kommt ebenso wenig für den Kult-Kandidaten selbst infrage. Immerhin versucht der Düsseldorfer sein Glück in Dieter Bohlens (65) Castingshow seit der ersten Staffel immer wieder aufs Neue – bislang allerdings erfolglos. Jetzt hat Menderes vor, die Seiten zu wechseln und als Juror selbst Recall-Zettel zu verteilen!

In einem Interview mit Bild sprach Menderes über DSDS und offenbarte: "Mein Plan ist es, bald in der Jury zu sitzen!" Seine Ambitionen begründete der 34-Jährige damit, dass er nicht mehr als Kandidat bei DSDS teilnehmen dürfe, seit die Altershöchstgrenze auf 30 Jahre festgelegt wurde. Deshalb wolle er in Zukunft neue Wege beschreiten.

Vergangenen Samstag trat der eigensinnige Sänger trotz der Altersbeschränkung in der Show auf. Menderes erschien offenbar unangemeldet auf der Bühne und performte seinen eigenen Song vor der Jury – allerdings außer Konkurrenz. Ob sich Menderes' Hartnäckigkeit eines Tages auszahlen wird und er auf dem Jury-Sessel Platz nehmen darf? Stimmt in unserer Umfrage ab!

Menderes, DSDS-KultkandidatInstagram / menderesbagci
Menderes, DSDS-Kultkandidat
Menderes, DSDS-KultkandidatP.Hoffmann/WENN.com
Menderes, DSDS-Kultkandidat
Menderes bei der "Goodbye Jens"-Benefizveranstaltung in EssenP.Hoffmann/WENN.com
Menderes bei der "Goodbye Jens"-Benefizveranstaltung in Essen
Denkt ihr, dass Menderes eines Tages tatsächlich in der DSDS-Jury sitzen wird?1767 Stimmen
1044
Ja, das schafft er bestimmt irgendwann!
723
Nein – garantiert nicht!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de