Mit seinem überraschenden Auftritt sorgte Menderes (34) für absolute Mega-Stimmung! Seit der ersten Staffel von DSDS versucht der Ex-Dschungelkönig in der Castingshow sein musikalisches Talent unter Beweis zu stellen. Mit seiner selbstbewussten Art und der Liebe zum Gesang – die bislang leider nicht zum Titel reichte – hat er sich zum Kultkandidaten entwickelt. Und der durfte natürlich auch in der aktuellen Staffel nicht fehlen!

Um offiziell wieder beim Casting anzutreten, war Menderes mit seinen 34 Jahren zu alt – deshalb mischte sich der Schlagerstar im Recall unter die Teilnehmer. Dafür machte sich die TV-Bekanntheit zur Jury und den 120 Kandidaten ins verschneite Ischgl in Tirol auf – für seinen Auftritt war ihm kein Gipfel zu hoch! "Es war ein sehr harter Weg hier nach oben. Ich glaube, Dieter Bohlen rechnet nicht damit, dass ich komme und hatte mich gar nicht auf dem Schirm. Aber ich glaube, es wird eine positive Überraschung für ihn, weil ich seinen Lieblingssong performen werde", erklärte er im RTL-Gespräch. Gesagt, getan: Mit dem Ballermann-Song "Cordula Grün" und seinem eigenen Lied "Schakalaka Eyo" heizte er den Juroren ein – und die waren so begeistert, dass Pietro Lombardi (26), Dieter Bohlen, Xavier Naidoo (47) und Oana Nechiti (31) vor Freude aufsprangen!

Im Netz bekam Menderes überwiegend positive Kommentare – die Fans hatten ihn bereits vermisst! "Freut mich, dass euch mein Auftritt bei DSDS gefallen hat. Vielen Dank für all das positive Feedback", schwärmte er selbst auf Instagram.

Menderes, DSDS-KultkandidatP.Hoffmann/WENN.com
Menderes, DSDS-Kultkandidat
Xavier Naidoo, Oana Nechiti, Pietro Lombardi und Dieter Bohlen, DSDS-JuryTVNOW / Stefan Gregorowius
Xavier Naidoo, Oana Nechiti, Pietro Lombardi und Dieter Bohlen, DSDS-Jury
Menderes, DSDS-KultkandidatInstagram / menderesbagci
Menderes, DSDS-Kultkandidat
Habt ihr euch über Menderes' Rückkehr gefreut?2654 Stimmen
2421
Ja, total! Er gehört einfach zu DSDS
233
Nicht wirklich


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de