Lustiger Gag oder völlig daneben? Fußballer Mario Balotelli (28) ist erfolgreicher Profi-Sportler und gilt als überaus talentierter Spieler. Dass er allerdings auch gerne mal mit unsportlichem Verhalten auf dem Spielfeld auffällt, bewies sein Oben-ohne-Torjubel beim Halbfinalspiel gegen Deutschland während der EM 2012. Dafür kassierte der Italiener damals die Gelbe Karte. Ob er auch bei seinem letzten Freudentanz am vergangenen Sonntag etwas über die Stränge geschlagen hat? Denn der Italiener filmte sich nach einem Seitfallziehertreffer beim Jubeln!

In der zwölften Minute versenkte der Olympique Marseille-Stürmer bei dem Spiel gegen St. Etienne den Ball mit akrobatischer Meisterleistung ins gegnerische Tor. Bevor er sich allerdings von seinen Mitspielern feiern ließ, besorgte er sich bei einem Kameramann vom Spielfeldrand sein Smartphone. Im Selfie-Modus filmte er den Torjubel und postete das Video im Anschluss auf seinem Instagram-Account. Bestraft wurde er für diesen außergewöhnlichen Auftritt nicht.

Doch das sei eine Fehlentscheidung, findet der ehemalige Profi-Schiedsrichter Thorsten Kinhöfer. Für sein Verhalten müsse der Spieler regeltechnisch Gelb sehen. "Das ist eine Unsportlichkeit, weil der Gegner ein Stück weit verhöhnt wird. Wenn sich jeder zum Jubeln ein Handy reichen lässt und das dann filmt, ist das eben nicht mehr so spaßig", erklärt er gegenüber der Bild. Das Spiel hat Olympique Marseille übrigens mit 2:0 gewonnen.

Mario Balotelli, 2019
KCS Presse / MEGA
Mario Balotelli, 2019
Was haltet ihr von Marios Torjubel?246 Stimmen
64
Total super, der Typ hat es einfach drauf!
182
Völlig daneben! Das ist für mich kein Fair Play.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de