Das sind traurige Nachrichten aus dem idyllischen Ellmau! Für die überaus erfolgreiche ZDF-Serie Der Bergdoktor, die seit 2008 ausgestrahlt wird und sich größter Beliebtheit erfreut, wird eine 13. Staffel produziert. Das ist für die Zuschauer allerdings nicht nur ein Grund zum Jubeln: Nicht nur Hauptdarsteller Hans Sigl (49) deutete an, dass er irgendwann einmal die Serie verlassen wird – auch ein weiterer Schauspieler könnte künftig nicht mehr in der deutsch-österreichischen Arztserie zu sehen sein.

Das ZDF bestätigte auf Anfrage des Magazins Liebenswert, dass Schauspieler Christian Kohlund in den neuen Episoden vorerst nicht mehr mit von der Partie sein wird. Der 68-Jährige hatte Ludwig Gruber dargestellt, der nach vielen Jahren mit einer Krebserkrankung in seine Heimat zurückkehrte und dort für allerlei Trubel sorgte. In der finalen Folge brauste er in seinem Auto davon. Die Fans befürchteten bereits nach der TV-Ausstrahlung, dass Ludwig-Darsteller Christian aus der Serie aussteigen könnte. "So schlimm wird es nicht werden", beruhigte nun aber die Produktionsfirma das treue Publikum.

Der Schauspieler selbst hat sich noch nicht dazu geäußert, ob er aus der Serie aussteigt. Die Fans müssen sich ohnehin noch ein wenig gedulden, bis sie mit den neuen Abenteuern in Ellmau mitfiebern können. Die neuen Folgen werden erst 2020 ausgestrahlt.

Hans Sigl alias Dr. Martin Gruber in "Der Bergdoktor"
Loesch / face to face / ActionPress
Hans Sigl alias Dr. Martin Gruber in "Der Bergdoktor"
Christian Kohlund in Berlin
Getty Images
Christian Kohlund in Berlin
Heiko Ruprecht, Ronja Forcher, Monika Baumgartner und Hans Sigl in der Serie "Der Bergdoktor"
Getty Images
Heiko Ruprecht, Ronja Forcher, Monika Baumgartner und Hans Sigl in der Serie "Der Bergdoktor"
Glaubt ihr, Christian Kohlund wird aussteigen?918 Stimmen
456
Ja, seine Rolle ist auserzählt!
462
Nein, er ist sicher nur vorübergehend nicht zu sehen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de