Seit wenigen Tagen ist es offiziell: Jack Osbourne (33) und Lisa Stelly (32) sind nach sechs gemeinsamen Ehejahren geschiedene Leute. Dabei waren die beiden zuvor schon länger getrennt. Der Gerichtsprozess zog sich allerdings ziemlich in die Länge – angeblich wegen Vermögens-Aufteilung. Nun scheinen die dreifachen Eltern aber eine Einigung erzielt zu haben – zu Lisas Gunsten? Die 32-Jährige soll stolze eine Million Dollar kassiert haben.

Die Scheidung scheint sich – zumindest in finanzieller Hinsicht – für die Brünette gelohnt zu haben. Wie TMZ berichtet, muss Jack seiner Ex-Frau einmalig eine Summe von einer Million Dollar zahlen – das entspricht ungefähr 890.000 Euro. Damit noch nicht genug: Außerdem sollen sich die einstigen Eheleute darauf geeinigt haben, dass Lisa das gemeinsame Auto, einen Audi Q7, und den alleinigen Besitz ihrer beiden Unternehmen Raddestmom, LLC und Fancy Sprinkles, Inc. bekommt.

Darüber hinaus soll der Sohn von Ozzy Osbourne (70) seiner Ex monatlich 7.000 Dollar, also knapp 6.230 Euro, Unterhalt für ihre drei minderjährigen Kinder Andy Rose (3), Pearl und Minnie Theodora zukommen lassen. Das Sorgerecht wollen sich die beiden – zum Wohle ihres gemeinsamen Nachwuchses – teilen. Zu guter Letzt soll es in den Scheidungspapieren eine Klausel geben, die beiden Parteien verbietet, jemals etwas über ihre Beziehung zu schreiben oder zu sprechen – weder auf Social Media noch in Büchern oder TV-Shows.

Jack Osbourne in LondonGareth Cattermole/Getty Images
Jack Osbourne in London
Jack Osbourne mit seiner Ex-Frau Lisa Stelly im Februar 2015Getty Images
Jack Osbourne mit seiner Ex-Frau Lisa Stelly im Februar 2015
Jack Osbourne mit seinen drei TöchternInstagram / Jackosbourne
Jack Osbourne mit seinen drei Töchtern
Hättet ihr gedacht, dass die Summe, die Lisa nach der Scheidung bekommt, so hoch ist?600 Stimmen
328
Nein, ich bin echt baff!
272
Ja, Jack Osbourne ist schließlich ein wohlhabender Mann.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de