Schwere Zeiten für Günther Küblböck! Gerade mal ein halbes Jahr ist es her, dass sich sein Sohn Daniel (33) offenbar vom Kreuzfahrtschiff AIDAluna in die Fluten stürzte. Seither trat Günther mehrmals in der Öffentlichkeit auf und suchte dabei nach Gründen, um sich das tragische Unglück seines Sohnes erklären zu können. Daran schienen sich insbesondere ein paar Freunde von Daniel zu stören: Nun sprachen sie über das Verhältnis zwischen Daniel und Vater Günther Klartext!

In einer Bild-Dokumentation äußerten sich Angehörige zu der familiären Situation im Hause Küblöck. Darin betonte Günther, dass das Verhältnis zu seinem Sohn "supertoll" gewesen sei. Einige Freunde des Entertainers waren diesbezüglich jedoch anderer Meinung. So verriet beispielsweise die Dragqueen Olivia Jones (49): "Ich habe mit Daniel auch über seinen Vater gesprochen und das Verhältnis war – sagen wir mal – mittelmäßig." Noch deutlicher kritisierte Daniels Ex-Freund Robin Gasser (22) die Schilderungen von Vater Günther. "Vielleicht ein bisschen krass, aber: Wenn sich ein Vater halt alle zwei Monate mal meldet, dann kann ihm an seinem Kind nichts liegen. Und das war halt einfach so der Fall", berichtete er.

Auch für Daniels Mutter fand Olivia Jones harte Worte: "Er hatte seine Mutter, die ihm gesagt hat, dass er nichts ist, dass aus ihm nichts wird." Auch diese Beziehung hätte den Ex-DSDS-Star negativ geprägt. "Ich weiss einfach, dass er eine sehr schwierige Kindheit hatte und nicht geliebt worden ist", fasste die Dragqueen das familiäre Verhältnis im Hause Küblböck schließlich zusammen.

Daniel Küblböck beim RTL-Spendenmarathon 2017Action Press / Christoph Hardt / Future Image
Daniel Küblböck beim RTL-Spendenmarathon 2017
Günther Küblböck bei der RTL-Sendung "Menschen, Bilder, Emotionen 2018"Thomas Burg
Günther Küblböck bei der RTL-Sendung "Menschen, Bilder, Emotionen 2018"
Günther und Daniel KüblböckWiese/face to face/ActionPress
Günther und Daniel Küblböck


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de