Erneut ein trauriger Verlust für Hollywoodstar Gerard Butler (49)! Erst vergangenen November verlor der Schauspieler während der verheerenden Waldbrände in Los Angeles sein Haus. Jetzt kaufte sich der "300"-Darsteller einen Oldtimer-Wohnwagen der Marke "Airstream" mit einem geschätzten Wert von 11.000 Dollar. Diesen wollte er vor Abholung von Spezialisten restaurieren lassen. Doch nun der Schock: Dreiste Diebe klauten das teure Fahrzeug direkt vom Parkplatz des Ladens.

Das vermeldete nunmehr tmz und beruft sich dabei auf eine Quelle der Strafverfolgungsbehörde. So wurde Gerards "Airstream Silver Sovereign 1969" vom Parkplatz eines Fabrikationsgeschäfts im San Fernando Valley gestohlen. Dabei sollen es die Räuber so eilig gehabt haben, dass sie das Tor zum Platz zerschmetterten und in aller Eile mit dem Diebesgut davonbrausten.

Da sich die mobile Wohnung derzeit in den Restaurierungsarbeiten befand, soll es sich bei dem geklauten Gut allerdings im Wesentlichen bloß um eine leere Hülle gehandelt haben. Bislang gibt es laut dem Los Angeles Police Department noch keinen konkreten Verdächtigen.

Gerard Butler vor seinem Haus in Malibu, Kalifornien
Instagram / gerardbutler
Gerard Butler vor seinem Haus in Malibu, Kalifornien
Gerard Butler im Februar 2019 in Los Angeles
Getty Images
Gerard Butler im Februar 2019 in Los Angeles
Gerard Butler in Kalifornien, 2019
Getty Images
Gerard Butler in Kalifornien, 2019
Was meint ihr, wussten die Diebe, dass es Gerards Wohnwagen war?92 Stimmen
40
Ja, das war ihnen bestimmt bewusst!
52
Nein, das glaube ich nicht!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de