Luke Perrys Tochter hat genug! Anfang März ist der beliebte Riverdale-Schauspieler im Alter von nur 52 Jahren an den Folgen eines schweren Schlaganfalls gestorben. Er hinterlässt zwei Kinder: seinen Sohn Jack und seine Tochter Sophie Perry. Weil die 18-Jährige wenige Tage nach dem Tod ihres Vaters wieder auf ihren Social-Media-Kanälen aktiv war, bekam sie fiese Nachrichten zugesendet. Jetzt wehrt sich Sophie aber mit einem deutlichen Statement gegen ihre Hater!

"Seit mein Dad gestorben ist, habe ich online eine Menge Aufmerksamkeit bekommen. Das meiste davon war zwar positiv, aber manche Menschen können einfach nicht nett sein", begann sie ihre Botschaft auf Instagram. "Ich bin 18. Ich fluche wie ein Seemann und ziehe mich manchmal an wie eine Prostituierte [...] Ich werde lachen und lächeln und mein normales Leben weiterleben", erklärte Sophie und stellte anschließend klar: "Ich werde nicht in meinem Zimmer sitzen und den ganzen Tag weinen, bis das Internet beschlossen hat, dass es in Ordnung ist, damit aufzuhören."

"Wenn ihr meinen Vater gekannt habt, wisst ihr, dass er es nicht so gewollt hätte. Und das solltet ihr auch nicht", verdeutlichte Lukes Tochter. Jeder, der ihr wegen ihrer Sprache, Kleidung oder ihres Trauerprozesses ein schlechtes Gewissen einreden will, solle Sophie den Gefallen tun und ihrem Kanal nicht mehr folgen.

Luke Perrys Tochter Sophie, März 2019
Instagram / lemonperry
Luke Perrys Tochter Sophie, März 2019
Sophie Perry, 2018
Instagram / lemonperry
Sophie Perry, 2018
Schauspieler Luke Perry mit seiner Tochter Sophie
Instagram / lemonperry
Schauspieler Luke Perry mit seiner Tochter Sophie
Was sagt ihr zu Sophies Reaktion?4300 Stimmen
4135
Ihre Botschaft war genau richtig!
165
Ich denke, sie hätte das einfach ruhen lassen sollen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de