Jetzt also doch! Lange Zeit war für die Fans von "One Day at a Time" unklar, ob es eine vierte Staffel der Sitcom geben wird. Immerhin schien sich durch die ersten drei Staffeln bereits eine ordentliche Fanbase formiert zu haben. Nach reichlich Spekulationen seitens der Serienliebhaber folgte nun aber der Schock: Am vergangenen Donnerstag verkündete Netflix offiziell die Einstellung der Sitcom "One Day at a Time"!

Via Twitter informierte Netflix die Netzgemeinde gestern über die Zukunft von "One Day at a Time". Dabei verkündete der Streamingdienst: "Wir haben die sehr schwierige Entscheidung getroffen, One Day at a Time nicht um eine vierte Staffel zu verlängern." Auch wenn die Entscheidung nicht leicht gewesen sei, habe man über ein bestimmtes Argument nicht hinwegsehen können. "Letzten Endes haben schlicht und einfach nicht genügend Leute zugeschaut", legte der Streamingdienst schließlich offen.

Insgesamt zeigte Netflix seit 2017 drei Staffeln und 39 Folgen der Sitcom. Zum Cast gehörten unter anderem Isabella Gomez, Todd Grinnell, Justina Machado und Marcel Ruiz. Bei der Netflix-Version handelte es sich um ein Remake einer gleichnamigen Serie, welche von 1975 bis 1984 bereits auf CBS ausgestrahlt worden war.

Todd Grinnell, SchauspielerGetty Images
Todd Grinnell, Schauspieler
Justina Machado, SchauspielerinGetty Images
Justina Machado, Schauspielerin
Marcel Ruiz, SchauspielerGetty Images
Marcel Ruiz, Schauspieler
Habt ihr euch die Netflix-Sitcom "One Day at a Time" angeschaut?458 Stimmen
321
Ja, ich habe diese Sitcom geliebt!
137
Nein – ich habe keine einzige Folge gesehen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de