Nina Bott (41) ist eine echte Power-Mama! Erst kürzlich musste die TV-Moderatorin einen Shitstorm über sich ergehen lassen – nachdem sie einen Schnappschuss von sich gepostet hatte, auf dem sie gerade ihren Sohn Lio stillt. Aber so schnell bringt die Blondine nichts aus der Fassung und sie reagierte ganz cool auf die negativen Kommentare. Gerade mal zwei Monate nach der Geburt ihres Sohnes steht die Dreifach-Mama auch schon wieder vor der Kamera – wie schafft sie das nur?

Ganz ohne Hilfe wäre es wohl nicht möglich, dass Nina schon wieder über den Bildschirm flimmert. "Ohne die Papas und Omas ginge das wirklich nicht. Ich habe zu Hause noch meinen großen Sohn, der zur Schule geht, den sehe ich in diesen vier Wochen nur am Wochenende, aber ich wollte mit dem Kleinen jetzt nicht pendeln", erläutert die Blondine im RTL-Interview. Ihrer Tochter Luna genieße jedenfalls die Zeit mit ihrer Oma. "Für Luna ist das immer Ausnahmezustand. Es gibt einen Zoo und Museen. Deswegen habe ich den Kleinen zur Konferenz vormittags immer dabei, damit die Oma mit der Großen was machen kann", gesteht die ehemalige GZSZ-Darstellerin. Sobald die 41-Jährige aber in die Maske gehe, nehme die Oma beide Kinder und bisher klappe das gut.

Söhnchen Lio brachte Nina im Januar per Wassergeburt zur Welt. "Heute Morgen um 1:19 Uhr hat unser kleiner Lio sein Seepferdchen gemacht. Wir sind alle sehr verliebt und mittlerweile schon wieder raus aus der Badewanne und zu Hause am Kuscheln", teilte die Beauty damals auf ihrem Instagram-Account mit.

Nina Bott mit ihrer Tochter Luna im Februar 2019Instagram / ninabott
Nina Bott mit ihrer Tochter Luna im Februar 2019
Nina Bott mit ihrem Sohn LioInstagram / ninabott
Nina Bott mit ihrem Sohn Lio
Nina Bott und Söhnchen LioInstagram / ninabott
Nina Bott und Söhnchen Lio
Wie findet ihr, dass Nina schon zwei Monate nach der Geburt wieder moderiert?1088 Stimmen
476
Super – sie scheint Familie und Karriere gut unter einen Hut zu bekommen!
612
Krass – würde ich an ihrer Stelle nicht machen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de