Ist die Beziehung von Michael Wendler (46) und seiner Laura M. (18) etwa nur Show? Seit Anfang des Jahres turteln der Sänger und seine 28 Jahre jüngere Flamme in aller Öffentlichkeit und sprechen von der großen Liebe. Der Vater des 46-Jährigen hat dazu eine ganz eigene Theorie. Zwar haben Manfred Weßels und sein berühmter Sohn seit Jahren keinen Kontakt mehr – trotzdem ist er sich sicher: Michael führt mit seiner Romanze alle an der Nase herum!

Gegenüber Bild behauptete der 72-Jährige: "Ich kenne meinen Sohn, die ganze Geschichte hat eine lange Nase." Die Liebesbeziehung bezeichnete er als "Voll-Verarsche" und zeigte sich überzeugt davon, dass sich Michael die Liebelei nur ausgedacht hätte, um neues Futter für seine Vox-Serie zu haben. "Er braucht dringend das Geld, das sie ihm zahlen. Aber für alten Käse interessieren die sich nicht, da muss schon etwas Frisches wie diese blutjunge Laura daherkommen", beteuerte Manfred.

Seine Behauptungen gehen sogar noch weiter: Manfred sei sich zudem sicher, dass sein Sohn in Wahrheit noch immer mit seiner Ex-Frau Claudia (48) zusammen ist. "Warum wohnt sie denn sonst noch in Amerika bei ihm? Wenn mich ein Kerl für so eine junge Tussi verlassen hätte, dann wäre ich doch weg und längst wieder in Deutschland", lautete seine Theorie zum Liebesleben seines Sohnes.

Michael Wendlers Vater Manfred Weßels
ActionPress
Michael Wendlers Vater Manfred Weßels
Laura M. und Michael Wendler im März 2019
Instagram / lauramuellerofficial
Laura M. und Michael Wendler im März 2019
Michael Wendler und Claudia Norberg
Bernd Ullrich/WENN.com
Michael Wendler und Claudia Norberg
Glaubt ihr, an den Anschuldigungen von Michaels Vaters ist etwas dran?5421 Stimmen
4240
Klar! Warum sollte er sich so etwas ausdenken?
1181
Quatsch! Er möchte nur Aufmerksamkeit.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de