Jetzt zittert Daniela Büchner (41) auch noch um ihr Zuhause – dabei waren die vergangenen Monate für die Witwe des Goodbye Deutschland-Kult-Auswanderers Jens Büchner (✝49) gewiss schwer genug. Im vergangenen November starb ihr Mann an Lungenkrebs und ließ Danni mit den fünf leiblichen Kids und drei Stiefkindern in tiefer Trauer zurück. Seither managte die 41-Jährige nicht nur das Familienleben alleine – sie plante auch, die Faneteria Büchner weiterzuführen. Doch jetzt erhielt die Blondine eine Hiobsbotschaft: Ihre mallorquinische Villa, in der sie mit ihrer Familie zur Miete lebt, wurde verkauft!

Wie das zuständige Immobilienbüro gegenüber RTL bestätigte, sei das Anwesen, das jahrelang das Zuhause von Danni, Jens und fünf ihrer Kinder gewesen war, nun an einen anderen Besitzer übergeben worden. Und dieser könnte das Anwesen jetzt neu vermieten. Dannis Freundin, Reality-Darstellerin Krümel, erklärte dazu: "Für Daniela und die Kinder wäre das natürlich sehr schwer, weil an dem Haus ja auch die ganzen Erinnerungen dranhängen. Das war das erste Haus, das Jens und sie gemeinsam ausgesucht und eingerichtet haben." Dennoch könne ein Umzug für die 41-Jährige auch ein willkommener Neuanfang sein, so die Wahl-Mallorquinerin weiter.

Noch vor wenigen Monaten hatte Daniela im Stern TV-Interview erzählt, dass im Haus noch vieles an dem Platz sei wie zu dem Zeitpunkt, als Jens es verließ. "Es hängen seine Hemden noch im Schlafzimmer, sein angebrochenes Duschgel steht noch da. Ich bin nicht bereit, irgendwas wegzustellen", sagte sie.

Daniela Büchner, Reality-StarActionPress
Daniela Büchner, Reality-Star
Marion Pfaff alias Krümel 2018kruemel_official / Instagram
Marion Pfaff alias Krümel 2018
Daniela und Jens Büchner mit ihren KindernFacebook / Jens Buechner
Daniela und Jens Büchner mit ihren Kindern
Findet ihr, ein Neuanfang würde Danni gut tun?4874 Stimmen
3845
Ja, das wäre zumindest eine Chance.
1029
Nein, ein Umzug wäre eine absolute Katastrophe.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de