Niemand ist perfekt – das gilt auch für die Stars! Solange Knowles (32) hat gerade ihr viertes Studio-Album "When I Get Home" veröffentlicht, das am ersten März in die Music-Stores kam. Für den Song "Cranes In The Sky" gewann Beyoncés (37) kleine Schwester 2017 sogar einen Grammy für die beste R&B-Performance. Für die die Sängerin könnte es gerade also eigentlich nicht besser laufen. Dennoch plagen sie manchmal Selbstzweifel – vor allem im Bezug auf ihren Körper. Jetzt enthüllt Solange, welche Probleme sie mit ihrem Aussehen hatte!

Die Sängerin verriet auf ihrem Twitter-Account: "Mein Körper hat mir echt große Probleme gemacht, als ich anfing, dieses Album aufzunehmen – eine richtig schreckliche Zeit, ich verrat's euch allen irgendwann." Der Star fügte hinzu: "Ich musste lernen, viele Sachen über mich selbst und die kurze Zeit, die wir hier haben, zu akzeptieren." Sie sei immer "ein bisschen unausgeglichen", wenn sie neue Musik schreibe, so die Sängerin laut dailymail.com. Schon 2017 sprach Solange über ihr Körperbild, sie sagte, sie wollte "die Kontrolle über meinen physischen Körper [haben] – und auch die Kontrolle darüber, wie er der Welt präsentiert wird. Und das ist nicht immer leicht. […]"

Vor Kurzem hat Solange aber einen Clip in auf Social Media geteilt, der zeigt, wie sie im Auto wild zu Ariana Grandes (25) Song "Sweetener" tanzt. Sie schien ordentlich Spaß zu haben, während sie tanzte und ihren Kopf aus dem Dachfenster des Autos streckte.

Beyoncé und Solange Knowles im April 2014Getty Images
Beyoncé und Solange Knowles im April 2014
Solange Knowles, SängerinGetty Images
Solange Knowles, Sängerin
Solange Knowlesbei den Grammy Awards 2017Getty Images
Solange Knowlesbei den Grammy Awards 2017
Hättet ihr gedacht, dass Solange solche Selbstzweifel hatte?135 Stimmen
67
Nein, überhaupt nicht!
68
Na ja, jeder hat die doch irgendwie...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de