Bei Jack Osbourne (33) läuft es aktuell nicht gerade rosig. Der Sohn von Rocklegende Ozzy Osbourne (70) hat kürzlich die Scheidung von seiner langjährigen Ehefrau Lisa Stelly hinter sich gebracht. Die Mutter seiner drei Kinder erhielt eine einmalige Zahlung von einer Million US-Dollar, was den Reality-TV-Star sicherlich nicht gefreut haben dürfte. Doch nun wollte ein Unbekannter nicht seinem Konto, sondern ihm selbst wehtun: Jack wurde bei seinem morgendlichen Kaffee attackiert.

Wie TMZ jetzt berichtet, habe der 33-Jährige am Mittwochmorgen vor einem Coffeeshop in Los Angeles gesessen, als ihn ein Mann völlig unvermittelt angegriffen haben soll. Der Täter verpasste dem Familienvater angeblich einen kräftigen Schlag gegen den Kopf. Das Opfer soll seinen Angreifer gar nicht kommen gesehen, sich daraufhin wütend umgedreht und seinen Kaffeebecher nach dem Mann geworfen haben. Daraufhin sei der Übeltäter geflüchtet.

Für den Schläger hatte die Angelegenheit dann wohl ein übles Nachspiel: Die Polizei schnappte ihn, auch dank Einsatz ihres Tasers. Jetzt droht ihm eine Anzeige wegen Körperverletzung. Jack hingegen soll es den Umständen entsprechend gut gehen.

Ozzy und Jack Osbourne in New YorkActionPress / Startraks Photo Inc.
Ozzy und Jack Osbourne in New York
Jack Osbourne in Beverly Hills, April 2018Getty Images
Jack Osbourne in Beverly Hills, April 2018
Jack Osbourne und Lisa Stelly beim Verlassen eines Restaurants in Los AngelesSplash News
Jack Osbourne und Lisa Stelly beim Verlassen eines Restaurants in Los Angeles


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de