Geht es Britney Spears (37) wieder besser? Die Sängerin wurde Anfang des Monats in eine psychiatrische Klinik eingeliefert. Durch die Gesundheitsprobleme ihres Vaters Jamie soll die "Baby One More Time"-Interpretin einen Zusammenbruch erlitten haben. Insgesamt soll ihre Therapie 30 Tage lang dauern, die Musikerin hat aber offenbar jetzt schon genug: Britney will die psychiatrische Klinik nach nur zwei Wochen wieder verlassen!

Wie ein Insider gegenüber Radar Online verriet, stehe Britneys Entschluss bereits fest. "Sie besteht darauf, dass es ihr besser geht und sie will wieder nach Hause", meinte die Quelle. Die zweifache Mutter glaubt offenbar, dass sie den Rest ihrer Behandlung auch in ihrem eigenen Zuhause durchziehen kann. Sowohl ihre Therapeuten als auch ihre Eltern Jamie und Lynne versuchen angeblich, Britney vom Bleiben zu überzeugen. Da sich die 37-Jährige allerdings freiwillig in die Klinik hat einliefern lassen, kann sie auch niemand dazu zwingen, ihre Therapie durchzuziehen.

Britney hat bereits seit Jahren mit psychischen Problemen zu kämpfen. Während eines krassen Zusammenbruchs im Jahr 2008 rasierte sich der einstige Teenie-Star sogar den Kopf. Seither lebt Brit unter der Vormundschaft ihres Vaters.

Britney Spears, SängerinGetty Images
Britney Spears, Sängerin
Britney Spears, SängerinGetty Images
Britney Spears, Sängerin
Jamie und Britney SpearsVT/HJW/SJ/Splash News
Jamie und Britney Spears
Könnt ihr verstehen, dass Britney die Klinik schon verlassen will?316 Stimmen
167
Ja, sie weiß am besten, was gut für sie ist!
149
Nein, sie sollte auf ihre Therapeuten hören!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de