Große Sorge um Britney Spears (37)! Eigentlich schien es für die Pop-Prinzessin in letzter Zeit äußerst gut zu laufen – in beruflicher Hinsicht zumindest. Lediglich die Krankheit ihres Vaters Jamie Spears (66) überschattete die positiven Schlagzeilen immer wieder. Genau dessen bedauerlicher Gesundheitszustand soll sich nun sogar auf ihre Psyche ausgewirkt haben! Medienberichten zufolge wurde Britney in eine psychiatrische Klinik eingeliefert!

Das berichtet nun TMZ. Wie Insider dem Portal zugetragen haben, sei die Musikerin über die Situation ihres Dads sehr bestürzt, was sie vor rund einer Woche nicht mehr verkraftet habe. Wie Quellen wissen wollen, habe sich Britney deshalb selbst in die Einrichtung begeben und werde dort die nächsten 30 Tage verbringen. Auf ihrem Instagram-Account teilte die Blondine jetzt sogar einen kryptischen Post: "Verliebe dich darin, dich um dich selbst, deine Gedanken, deinen Körper und deine Seele zu kümmern", den sie in der Bildunterschrift mit den Worten "Wir alle sollten uns Zeit für uns selbst nehmen", kommentierte. Wie es aussieht, scheint die selbst verordnete Auszeit der zweifachen Mutter sehr gutzutun.

Wie es um Jamies Gesundheit steht, geht ebenfalls aus dem Artikel hervor: So soll die Krankheit sehr ernst sein und sich einfach nicht bessern. Aufgrund dessen hatte Britney im Januar sogar ihre "Domination"-Show in Las Vegas abgesagt. Wie sie selbst erklärt hatte, wäre ihr Vater beinahe gestorben.

Jamie Spears im März 2008Getty Images
Jamie Spears im März 2008
Britney Spears bei den Vanguard AwardsGetty Images
Britney Spears bei den Vanguard Awards
Britney Spears beim Jingle Ball in Los Angeles, Dezember 2016Getty Images
Britney Spears beim Jingle Ball in Los Angeles, Dezember 2016


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de