Das kann wirklich übel enden! Mit der US-Serie Charmed gelang Rose McGowan (45) 2001 der Durchbruch. Darin spielte die US-amerikanische Schauspielerin die Rolle der Paige Matthews und damit der jüngsten Schwester der “Zauberhaften Hexen”. Doch ein Unfall vor ein paar Jahren sollte ihr Leben für immer verändern. Dabei verlor Rose ihren Geruchssinn. Ein Verlust, der für sie verheerende Folgen im Alltag haben kann.

“Ich habe es vor ungefähr fünf Jahren herausgefunden. Ich habe eine Reihe von Tests in Harvard gemacht, weil ich bei einem ungewöhnlichen Unfall meinen Geruchssinn verloren hatte”, erklärt Rose im Off Menu-Podcast mit den Comedians Ed Gamble und James Acaster. Damals war sie in Los Angeles “von einer Autotür am Kopf getroffen” worden. Die Ärzte hätten sie daraufhin untersucht, “weil ich noch schmecken konnte, was normalerweise miteinander zusammenhängt”, doch der Verlust des Geruchssinns blieb.

Heute lebt sie daher mit einigen Gefahren. “Da ich nicht riechen kann, musste ich mir Gasmonitore für mein Haus und solche Sachen zulegen, weil ich einmal aus Versehen das Gas abends angelassen hatte und nichts bemerkte”, erklärt Rose. Und ein weiteres, vergleichsweise kleineres Problemchen stellte sich heraus: Weil sie Düfte nicht wahrnehmen könne, nutze die 45-Jährige seitdem ausschließlich Pflegeprodukte, die sie bereits kenne.

Rose McGowan bei der Refinery29-Präsentation 2015Getty Images / Jamie McCarthy
Rose McGowan bei der Refinery29-Präsentation 2015
Rose McGowan bei dem Screening von "Dawn"Michael Loccisano / Getty Images
Rose McGowan bei dem Screening von "Dawn"
Rose McGowan während einer Rede in DetroitAaron Thornton / Getty Images
Rose McGowan während einer Rede in Detroit
Wusstet ihr, dass Rose nicht riechen kann?703 Stimmen
28
Klar, das weiß doch jeder!
675
Nee, das ist mir neu.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de