Er spricht über seinen größten Schicksalschlag! Der tragische Tod seiner Ex-Freundin Kim Porter (✝47) nagt noch immer sehr an Hip-Hop-Mogul P. Diddy (49). Erst im November vergangenen Jahres war die Frau, mit der er drei gemeinsame Kinder hat, plötzlich infolge einer Lungenentzündung gestorben. In einem emotionalen Interview offenbarte Sean "Diddy" Combs nun die letzten Worte, die seine geliebte Kim an ihn gerichtet hatte.

"Drei Tage bevor sie starb, fühlte sie sich nicht wohl. Sie hatte die Grippe und sie schickte die Kinder zu mir nach Hause, damit sie nicht krank wurden", erinnert sich der Rapper im Interview mit dem US-Magazin Essence. "Eines Nachts schaute ich nach ihr und sie sagte: 'Puffy, kümmere dich um meine Babys'. Das hat sie mir tatsächlich gesagt, bevor sie starb", erzählt der 49-Jährige. Natürlich sei der Tod ein Schock für ihn gewesen, aber für die drei gemeinsamen Kinder müsse er nun stark sein. "Ich musste mich fragen: Was würde Kim tun? Ich hatte Angst und ich schrie zu Gott und ihr und sofort ertönte Kims Stimme und ich konnte sie sagen hören: ‘Kümmere dich um meine Babys.'"

Mit Kim hat P. Diddy einen 20 Jahre alten Sohn, sowie 12-jährige Zwillinge. Außerdem ist der Musiker Ersatzpapa für einen 27 Jahre alten Sohn aus Kims früherer Beziehung. "Ironischerweise bringen sie mir bei, wie man mit Kims Tod umgeht", betonte er in dem Gespräch.

P. Diddy und Kim Porter mit ihren Kindern (v.l.n.r.) D'Lila Star, Christian Casey, Quincy und JessieCharley Gallay/Getty Images for Netflix
P. Diddy und Kim Porter mit ihren Kindern (v.l.n.r.) D'Lila Star, Christian Casey, Quincy und Jessie
Kim Porter und P. Diddy 2002 mit ihren Töchtern D'Lila und JessieGetty Images
Kim Porter und P. Diddy 2002 mit ihren Töchtern D'Lila und Jessie
P. Diddy in New York CityGetty Images
P. Diddy in New York City


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de