Quincy Brown (27), der Adoptivsohn von P. Diddy (49) und das leibliche Kind von Kim Porter (✝47), musste gerade mit dem Tod seiner Mutter fertig werden – und den tragischen Verlust scheint er mit Musik verarbeiten zu wollen. Diese Gabe dürfte er von seinem Ziehvater übernommen haben: Pünktlich zum Fest der Liebe zeigte Quincy sein musikalisches Können und veröffentlichte ein Musikvideo zum Song "Christmas Time" – das eine rührende Widmung enthält.

Quincy möchte musikalisch durchstarten. In seinem neuen Clip, den er bei Instagram postete, zieht der 27-Jährige von Haus zu Haus und überrascht verschiedene Familien zu Weihnachten. Es geht weniger um Geschenke als um Nächstenliebe, Familie und Beisammensein – und am Ende sieht man den Schriftzug: "Ich liebe Dich, Mama. Quincy." Der Satz rührt zu Tränen, denkt man an den schweren Schicksalsschlag, mit dem der Junge fertig werden muss.

Am 15. November starb Kim, die Ex-Freundin von P. Diddy, völlig unerwartet. Der Rapper und die Kinder müssen seither den schweren Verlust verkraften und das auch noch kurz vor Weihnachten. Auf Instagram postet der Musiker allerdings regelmäßig Bilder von sich und den gemeinsamen Kids, wie sie sich gegenseitig Halt geben und das Fest der Liebe im Kreis der Familie feierten.

Quincy Brown, Sohn von Kim PorterGetty Images
Quincy Brown, Sohn von Kim Porter
Kim Porter und P. Diddy in New YorkZUMAPRESS.com / MEGA
Kim Porter und P. Diddy in New York
Kim Porter bei den Ladylike Foundation's 2018 in Beverly HillsEarl Gibson III/Getty Images
Kim Porter bei den Ladylike Foundation's 2018 in Beverly Hills
Was sagt ihr zu der Widmung?150 Stimmen
146
Eine schöne Geste
4
Muss man das so öffentlich machen?


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de