Tote Mädchen lügen nicht war ein voller Erfolg auf Netflix. In der ersten Staffel nahm sich die Schülerin Hannah Baker (Katherine Langford, 22) ihr Leben und erzählte auf 13 Kassetten ihre Geschichte. Grund für den Suizid waren Mobbing und eine Vergewaltigung durch einen Mitschüler. Auch der Nachfolger kam bei den Fans wieder gut an, doch das Ende ließ viele Fragen offen. Gute Nachricht: Noch dieses Jahr soll die Serie in die dritte Runde gehen. Jetzt wurden erste Details bekannt – so könnte es weitergehen.

Die anstehende Staffel des Netflix-Dramas könnte vor allem an die offenen Handlungsstränge des Vorgängers anschließen. Diese drehte sich um den Schüler Tyler Down (Devin Druid, 21), der von seinem Mitschüler Montgomery de la Cruz (Timothy Granaderos, 32) sexuell missbraucht wird. Der Sexualstraftäter bekommt in der dritten Staffel mehr Bedeutung. Fortan soll er an der Liberty High School für Angst und Schrecken sorgen, wie Moviepilot verriet. Auch die Schauspielerin Brenda Strong, in der Serie die Mutter von Hannahs Vergewaltiger, schaffe es aus der Nebenrolle in den Hauptcast. Aber was ist eigentlich mit Katherine? Das dürfte Fans enttäuschen: Die Rolle der Hannah soll künftig nicht mehr auf der Bildfläche zu sehen sein.

Vermutet wird, dass die Fortsetzung irgendwann dieses Jahr zwischen Juli und Dezember online geht. Denn der Streaming-Riese brachte Staffel Eins im März 2017 an den Start und die zweite schon im Mai 2018, also immer im Ein-Jahres-Takt. Außerdem begannen die Dreharbeiten für die heiß ersehnte neue Staffel bereits im vergangenen August.

Bryce Cass und Devin Druid in einer Szene aus der zweiten Staffel von "Tote Mädchen lügen nicht"Beth Dubber / Netflix
Bryce Cass und Devin Druid in einer Szene aus der zweiten Staffel von "Tote Mädchen lügen nicht"
Justin Prentice in "Tote Mädchen lügen nicht"Beth Dubber/Netflix
Justin Prentice in "Tote Mädchen lügen nicht"
"Tote Mädchen lügen nicht"-Cast bei den MTV Movie and TV Awards 2017 in Los AngelesAlberto E. Rodriguez/Getty Images
"Tote Mädchen lügen nicht"-Cast bei den MTV Movie and TV Awards 2017 in Los Angeles
Werdet ihr euch die dritte Staffel anschauen?5629 Stimmen
5114
Auf jeden Fall, ich freue mich schon richtig!
515
Nein, ich finde die Serie ist langweilig geworden.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de